Der Geflügelhof in Lochham (Gemeinde Warngau).
+
Der Geflügelhof in Lochham (Gemeinde Warngau).

Direktvermarktung

Hühnerhof in Lochham plant neuen Hofladen

  • Christine Merk
    vonChristine Merk
    schließen

Der Geflügelhof in Lochham will nach dem Stall-Neubau den alten Stall zu einem neuen Hofladen umbauen. Der Gemeinderat hat den Bauantrag jetzt behandelt.

Warngau – Eier, Nudeln, Honig und andere Produkte aus der Region können Kunden im Hofladen beim Geflügelhof Betzinger in Lochham kaufen. Außerhalb der Geschäftszeiten steht zudem ein Automat zur Verfügung, der täglich frisch befüllt wird. Nun möchte Karl Betzinger sein Angebot nochmals erweitern und im ehemaligen Stall, der seit dem Stallneubau gegenüber als solcher nicht mehr genutzt wird, umbauen. Im Gemeinderat wurde der Antrag nun behandelt.

Im ehemaligen Stall soll ein neuer, größerer Hofladen mit Verzehrbereich eingerichtet werden, wo sich Kunden auch mal hinsetzen und einen Kaffee trinken können, erläuterte Bauamts-Mitarbeiterin Cindy Scharein. „Es sind dafür grundsätzlich nur geringfügige Umbauten nötig.“

Der Laden mit Nebenräumen und „Café“ wird eine Fläche von 16,3 mal 12,7 Meter einnehmen. An der Straßenseite soll zudem entlang eines bestehenden Anbaus eine überdachte Terrasse – 12,5 mal zwei Meter – entstehen. Der Bauwerber habe bereits Gespräche mit dem Kreisbaumeister geführt, sagte Scharein. Es gebe keine Einwände von dessen Seite.

Lesen Sie auch: Aktion „Leser helfen Lesern“ 2020 - Familien und Senioren durch die Krisenzeit helfen

Bürgermeister Klaus Thurnhuber (FWG) nahm an Diskussion und Abstimmung als Verwandter der Bauwerber nicht teil. Zweiter Bürgermeister Leonhard Obermüller (CSU) übernahm deshalb für diesen Punkt die Leitung der Sitzung.

Für das Vorhaben gab es im Gemeinderat von allen Seiten Lob. „Das passt in unser Konzept einer kundennahen Landwirtschaft mit Vermarktung von Produkten aus der Region“, sagte Max Bauer (FWG). Peter Huber (CSU) stellte die gute Lage heraus: „Da ist gut zum Hinkommen, eine sehr geeignete Stelle für einen Hofladen.“ Obermüller schloss sich an. „Das wird ein richtiges Vorzeigeobjekt.“

Auch interessant: Ein guter Hofladen verliert nix: Wie eine Holzkirchnerin wieder zu ihrem verlorenen Ring kam

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare