500 Euro Schaden

Hund läuft auf Straße: Rennradler stürzt und verletzt sich

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Leichte Verletzungen zog sich ein Rennradler (50) aus Gmund zu, der am Sonntag in Bernloh (Gemeinde Warngau) stürzte, als ihm unvermittelt ein Hund vors Radl lief. 

Bernloh – Leichte Verletzungen zog sich ein Rennradler (50) aus Gmund zu, der am Sonntag in Bernloh (Gemeinde Warngau) stürzte, als ihm unvermittelt ein Hund vors Radl lief. 

Laut Polizei radelte der Sportler auf der Keisstraße MB 10 gegen 13 Uhr nach Bernloh hinein. Im Ortseingangsbereich lief plötzlich ein brauner Hund aus einem Garten auf die Straße – in die Bahn des Radlers. Der 50-Jährige stürzte und verletzte sich leicht; er wurde vom BRK ins Krankenhaus gebracht. 

Der Sachschaden an Fahrrad und Helm beläuft sich auf rund 500 Euro. Der Hund blieb unverletzt.

Lesen Sie auch: Exhibitionist belästigt junge Frau in BOB - Zeugen gesucht

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa / David Ebener

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Jugendbeauftragte in Weyarn: Doppelspitze will breites Angebot
Lange war der Posten des Jugendbeauftragten vakant - jetzt teilt sich ein Duo die Aufgabe. Die beiden haben einiges vor, damit mehr geboten ist im Ort.
Neue Jugendbeauftragte in Weyarn: Doppelspitze will breites Angebot
Aus Garage: Teures Mountainbike gestohlen
Ein hochwertiges Mountainbike ist aus einer Garage in Holzkirchen verschwunden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf circa 2100 Euro.
Aus Garage: Teures Mountainbike gestohlen
Unbekannter zerkratzt zwei Autos
Zwei in Oberwarngau geparkte Autos zerkratzt hat ein bislang Unbekannter am Samstag. Der Gesamtschaden liegt bei 3500 Euro.
Unbekannter zerkratzt zwei Autos
5G: Telekom muss in Wettlkam selber suchen
In Wettlkam (Gemeinde Otterfing) will die Telekom eine Mobilfunk-Sendeanlage errichten, die auch den umstrittenen Standard 5G bedient. Die Gemeinde wird bei der …
5G: Telekom muss in Wettlkam selber suchen

Kommentare