+
Andrea Ohm (Mitte) aus Warngau hat bei dem Koch- und Singwettbewerb den vierten Platz gemacht. 

Wettbewerb „Koch und sing Dich auf den Underberg!“

Mit Rehrücken und Welthit auf Platz vier

  • schließen

Warngau – Sie bringt Emotionen zum Kochen: Andrea Ohm (42) aus Warngau hat beim Wettbewerb „Koch und sing Dich auf den Underberg!“ in Köln im Finale den vierten Platz gemacht. 

Kulinarisch überzeugte sie die Jury mit einem Rehrücken in Portwein-Schoko Jus mit Wasabi Kartoffelstampf mit karamellisierten Underberg-Maronen sowie Selleriekruste. Dann sang sie auf der Bühne den Welthit „All around the world“ von Lisa Stansfield. Sie präsentierte sich laut, wild und energiegeladen. 

„Meine tiefe Verbundenheit zur Musik entdeckte ich als kleines Mädchen durch meinen Vater“, sagt sie. Heute tourt sie als Solokünstlerin Xenia Lane oder mit der Band Funky Monkeys durch Deutschland. In Köln punktete Ohm zwar mit ihrem Stimmtalent, doch am Herd unterlag sie einem Konkurrenten. Marlen Billii (35) aus Österreich landete auf Platz eins.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frühlingsfest: Jetzt geht‘s los
Holzkirchen feiert: Am heutigen Mittwoch startet das Frühlingsfest am Herdergarten. Der Fest-Einzug mit Pferdebräuwagen und dem Musikzug Holzkirchen beginnt um 18.15 Uhr …
Frühlingsfest: Jetzt geht‘s los
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich

Kommentare