Wohl zu stark gebremst

Mutter fährt mit Kindern (10 und 1) gegen Baum

  • schließen

Warngau - Eine Warngauerin (43) bremste in ihrem VW Polo hinter einem Traktor wohl zu stark, verriss dabei das Steuer - und krachte gegen einen Baum. Die Familie hatte Glück.

Der Unfall passierte am Dienstag gegen 17 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Holzkirchen und Lochham. Die 43-Jährige fuhr Richtung Holzkirchen. Mit in ihrem Auto saßen ihre beiden Kinder (10 und 1). Als ihr ein Traktor mit Anhänger entgegenkam, bremste die Polo-Fahrerin aus Warngau. 

Wohl etwas zu stark, vermutet die Polizei Holzkirchen. Jedenfalls verriss sie danach das Steuer, prallte mit der linken Seite an den Traktor des Anhängers. Der Polo wurde wieder zurückgestoßen, kam nach rechts von der Straße ab - und stieß frontal gegen einen Baum. 

Die Familie hatte Glück im Unglück: Mutter und die beiden Kinder kamen mit nur leichten Verletzungen davon. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 23-jährige Traktorfahrer blieb unverletzt. Den Schaden schätzt die Polizei insgesamt auf 4000 Euro.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sportlerwahl 2017: Hier können Sie abstimmen
Wir suchen die Landkreissportler des Jahres 2017. Ab sofort können Sie hier in vier Kategorien abstimmen. Wir haben Kandidaten vorgeschlagen, aber es dürfen je auch …
Sportlerwahl 2017: Hier können Sie abstimmen
Unfall-Bahnübergang: Gemeinde ärgert sich über DB und setzt klares Signal
Es brodelt in Warngau. Die Gemeinde ärgert sich über die Deutsche Bahn (DB), die Bahnübergänge lieber schließen will als sie mit mit Halbschranken nachzurüsten. Der …
Unfall-Bahnübergang: Gemeinde ärgert sich über DB und setzt klares Signal
Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Weil ein Mercedes-Fahrer einer entgegenkommenden Frau die Vorfahrt nahm, hat es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der B318 an der Kreuzung vor der Autobahnauffahrt …
Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Der Sturm Friederike hat das Oberland erreicht. Die BOB meldet soeben, dass ab sofort alle Züge ihre Geschwindigkeit drastisch drosseln - und warnt vor hohen …
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis

Kommentare