+
Crash auf der Bundesstraße: Diese Wagen waren beteiligt. Der BMW-Fahrer wurde schwer verletzt.

Auf der B 318

Nach Unfall: Bundesstraße gesperrt

Nach einem schweren Unfall war die B 318 unweit des Autohauses Schwarzer für etwa eine Stunde gesperrt.

Schwere Verletzungen hat am Dienstagnachmittag ein 56-jähriger Autofahrer aus dem Raum Bad Tölz bei einem Verkehrsunfall auf der B 318 zwischen Gmund und Warngau erlitten. Die Unfallgegnerin, eine 28-Jährige, die ebenfalls aus dem Raum Bad Tölz stammt, wurde nach Angaben der Polizei Holzkirchen leicht verletzt.

Die Fahrerin war gegen 15.20 Uhr mit ihrem Audi auf der Bundesstraße in Richtung Gmund unterwegs. Der 56-Jährige fuhr mit seinem BWM von der Ortsverbindungsstraße aus Tannried kommend in die B 318 in Richtung Warngau ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß: Der Audi rammte mit der Front die linke Seite des BMW. Dabei wurde der Fahrer des BMW schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus Agatharied. Die Audi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Auch sie brachten die Rettungskräfte zur weiteren Untersuchung nach Agatharied.

Die Freiwillige Feuerwehr Warngau war ebenfalls vor Ort und sicherte die Unfallstelle ab. Zudem richteten ihre Einsatzkräfte eine örtliche Umleitung ein. Die B 318 war durch den Unfall etwa eine Stunde komplett gesperrt. Lange Stauungen waren die Folge. Der Sachschaden, der durch die Totalschäden an beiden Fahrzeugen entstand, ist beträchtlich. Die Polizei geht allein beim Audi von rund 100.000 Euro aus. Den BMW beziffern die Beamten mit 45.000 Euro.

ddy

Erstmeldung:

Auf der B 318 zwischen Autohaus Schwarzer und der Baustelle in Warngau (Tieferlegung) hat es offenbar einen schweren Unfall gegeben. Zwei Autos, ein BMW und ein Audi, waren beteiligt. Ob und wie schwer Menschen zu Schaden kamen, ist noch nicht bekannt. Die Einsatzkräfte sind vor Ort. Die Straße ist gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei zieht Betrunkenen aus dem Verkehr
Mit ordentlich Promille hat sich ein 75-jähriger Holzkirchner hinters Steuer gesetzt und wurde prompt von der Polizei erwischt. Nun droht ihm ein Fahrverbot.
Polizei zieht Betrunkenen aus dem Verkehr
Projekt Zeit zu Zweit: Ehrenamtliche berichtet von ihren Erfahrungen
Seit einem Jahr bringt das Projekt Zeit zu zweit Alleinstehende und Ehrenamtliche zusammen, um miteinander etwas zu unternehmen. Die Krux: Der Bedarf ist da, die …
Projekt Zeit zu Zweit: Ehrenamtliche berichtet von ihren Erfahrungen
Hund reagiert null auf Eindringling: Halter muss Polizei rufen - und verteidigt jetzt sein Tier
Diese Hündin reagierte auf einen fiesen kleinen Eindringling ins Büro eines Holzkirchner Informatikers so teilnahmslos, dass der erst die Polizei rufen musste. Der …
Hund reagiert null auf Eindringling: Halter muss Polizei rufen - und verteidigt jetzt sein Tier
Mann will in Ortsmitte Straße überqueren - und wird von Auto erfasst
Ein 88-jähriger Holzkirchner überquerte am Dienstag gegen 14 Uhr die Marienstraße in Holzkirchen. Als er auf halben Weg war, erfasste ihn ein Auto frontal.
Mann will in Ortsmitte Straße überqueren - und wird von Auto erfasst

Kommentare