+
Osterwarngau – Radfahrer zerstört Audi-Heckscheibe und flüchtet

Fahrerflucht auf dem Fahrrad

Radfahrer zerstört Audi-Heckscheibe und flüchtet

Wer hat etwas gesehen? Ein Radfahrer knallte am Samstagabend in Osterwarngau in einen geparkten Audi und flüchtete. Die Polizei bittet um Ihre Hilfe.

Osterwarngau – Durch einen lauten Knall ist am Samstag gegen 22.55 Uhr die Gesellschaft einer Gartenparty in Osterwarngau aufgestreckt worden. Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, entdeckten die Partygäste daraufhin die geborstene Heckscheibe eines auf Höhe Nüchternbrunnweg geparkten Audi A3. Dieser gehört einem 28-Jährigen aus Miesbach, der der Feier beiwohnte.

Den Unfallspuren zufolge muss ein Radfahrer ungebremst in das Heck des Audis gefahren sein, sodass die Heckscheibe komplett zerstört wurde. Ein 21-jähriger Holzkirchner, der zur Unfallzeit dort spazieren ging, hörte ebenfalls den Knall und sah kurz daraufhin einen männlichen Radfahrer vom Unfallort wegfahren. Auffällig sei dabei der Kindersitz am Fahrrad gewesen, der eine sehr grelle Farbe hatte. Eine Personenbeschreibung konnte der Holzkirchner jedoch nicht abgeben. An dem Audi entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Die Polizeiinspektion Holzkirchen bitte um sachdienliche Hinweise zur Unfallflucht unter Telefon 0 80 24 / 9 07 40. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Brommes Beratervertrag: Kriminaler widerspricht Prüfstellenleiterin
Tag sieben im Prozess um die Miesbacher Sponsoring-Affäre: Hat der Sparkassenverband Brommes Beratervertrag mitentworfen. Die Aussagen widersprechen sich. Irgendwer …
Brommes Beratervertrag: Kriminaler widerspricht Prüfstellenleiterin
Bio für alle: Mit dieser ungewöhnlichen Idee will Verein Holzkirchner mit Obst versorgen
Obst und Gemüse für alle – und zwar in Bio-Qualität aus eigenem Anbau: Mit dieser ungewöhnlichen Idee will ein Verein viele Holzkirchner mit frisch Geerntetem versorgen.
Bio für alle: Mit dieser ungewöhnlichen Idee will Verein Holzkirchner mit Obst versorgen
Zeit zu verschenken: Initiative für Besuchsdienste sucht Ehrenamtliche
Karten spielen, einkaufen oder einfach nur ratschen: Die Initiative „Wir schaun vorbei“ vermittelt einsamen Senioren Helfer, die Zeit mit ihnen verbringen. Sie sucht …
Zeit zu verschenken: Initiative für Besuchsdienste sucht Ehrenamtliche
Mehrere Fahrer geblitzt: Ungar muss Sicherheitsleistung bezahlen
Mehrere Fahrer waren bei einer Lasermessung geblitzt worden. Ein 23-jähriger Ungar muss wegen deutlich zu hoher Geschwindigkeit ein Sicherheitsleistung bezahlen.
Mehrere Fahrer geblitzt: Ungar muss Sicherheitsleistung bezahlen

Kommentare