+

Sanierungsarbeiten

Straße Thann-Lochham gesperrt 

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Auf einer Länge von rund 500 Metern lässt die Gemeinde Warngau derzeit die Straße zwischen Lochham und Thann sanieren. Die Vollsperrung wird am Freitag aufgehoben - rechtzeitig vor Leonhardi. 

Warngau - Die Gemeindestraße von Lochham hinüber nach Thann wird viel genutzt, nicht zuletzt als Zuwegung für die Reitbetriebe in Thann. Der Warngauer Gemeinderat entschloss sich heuer zu einer Komplettsanierung der Fahrbahn von Lochham bis zur Gemeindegrenze zu Holzkirchen (wir berichteten). Thann liegt bekanntlich bereits auf Holzkirchner Flur.

Wie das Warngauer Rathaus auf Anfrage mitteilt, begannen die Arbeiten Anfang der Woche. Seit Mittwoch ist der Abschnitt komplett gesperrt. „Am morgigen Freitag ist die Straße wieder befahrbar“, sagte Anton Kaunzner von der Gemeindeverwaltung. Teilnehmer und Besucher der Warngauer Leonhardifahrt am Sonntag (22. Oktober) können die frisch sanierte Verbindung also nutzen.       

Der Sanierungsabschnitt bei Lochham ist Teil eines größeren Straßenpakets, das der Warngauer Gemeinderat heuer in Auftrag gab. Renoviert wurden und werden zwei Straßen in Osterwarngau, in Wall eine Teilstrecke bei Daxer sowie im Norden der besagte Abschnitt zwischen Lochham und Thann. Die Kosten für dieses Paket belaufen sich auf insgesamt 241 500 Euro.    

  

Auch interessant

Kommentare