BOB kann gerade noch bremsen

Riskante Aktion an Bahnübergang: Auto umfährt Schranke

  • schließen

Warngau – Es war knapp: Beinahe wäre am Dienstag in Warngau ein Auto mit einer BOB zusammengestoßen. Der BMW-Fahrer überquerte den Bahnübergang trotz geschlossener Schranke.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, fuhr der unbekannte Autofahrer gegen 6.20 Uhr im Zickzack um die halbseitig geschlossene Bahnschranke am Warngauer Bahnhof herum, obwohl auch das rote Licht blinkte. Der Lokführer der BOB musste eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden. Glücklicherweise kam es nicht zum Kontakt der beiden Fahrzeuge. Die Insassen des Zuges blieben alle unverletzt. Die Polizei Holzkirchen sucht nun nach Zeugen, die Hinweise, auf den unbekannten Autofahrer geben könne n. Dieser war zur Tatzeit mit einem silberfarbenen BMW, Bauart Geländewagen, mit Miesbacher Kennzeichen, unterwegs. Wer etwas weiß, meldet sich unter: 08024/90740.

Rubriklistenbild: © archiv tp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pferdehof Thann bekommt Zuwachs - an Häusern
Der Pferdehof in Thann darf wohl bald um ein Wohnhaus wachsen: Der Holzkirchner Bauausschuss will den Weg frei machen und den Bebauungsplan entsprechend ändern.
Pferdehof Thann bekommt Zuwachs - an Häusern
Führungswechsel: Holzkirchner Kommandant verabschiedet
Der Führungswechsel bei der Holzkirchner Feuerwehr ist abgeschlossen: Der Holzkirchner Gemeinderat verabschiedete den scheidenden Kommandanten Peter Schlickenrieder …
Führungswechsel: Holzkirchner Kommandant verabschiedet
Rekordbeteiligung bei Fußball-Kindergartenturnier  
Es war eine Rekordbeteiligung: Insgesamt 20 Mannschaften aus allen Kindergärten der Marktgemeinde Holzkirchen haben heuer beim inzwischen zwölften …
Rekordbeteiligung bei Fußball-Kindergartenturnier  
Kathl ratscht bühnenreif
Erstmals schlüpfte Schauspielerin Agnes Kraus auf der Bühne in die Rolle der Kathl – und warf einen Blick in die Vergangenheit Holzkirchens. Das Publikum war begeistert. 
Kathl ratscht bühnenreif

Kommentare