BOB kann gerade noch bremsen

Riskante Aktion an Bahnübergang: Auto umfährt Schranke

  • schließen

Warngau – Es war knapp: Beinahe wäre am Dienstag in Warngau ein Auto mit einer BOB zusammengestoßen. Der BMW-Fahrer überquerte den Bahnübergang trotz geschlossener Schranke.

Wie die Polizei Holzkirchen berichtet, fuhr der unbekannte Autofahrer gegen 6.20 Uhr im Zickzack um die halbseitig geschlossene Bahnschranke am Warngauer Bahnhof herum, obwohl auch das rote Licht blinkte. Der Lokführer der BOB musste eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden. Glücklicherweise kam es nicht zum Kontakt der beiden Fahrzeuge. Die Insassen des Zuges blieben alle unverletzt. Die Polizei Holzkirchen sucht nun nach Zeugen, die Hinweise, auf den unbekannten Autofahrer geben könne n. Dieser war zur Tatzeit mit einem silberfarbenen BMW, Bauart Geländewagen, mit Miesbacher Kennzeichen, unterwegs. Wer etwas weiß, meldet sich unter: 08024/90740.

Rubriklistenbild: © archiv tp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Transit rammt Skoda
Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.
Transit rammt Skoda
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Georg Mair ist erster Vorsitzender des Almwirtschaftlichen Verein Oberbayern. Als solcher kennt er sich aus mit Kuhglocken-Freunden - und Feinden. Ein Interview mit …
Chef-Almwirt zu Kuhglocken-Streit: „Bei Tieren mit Glocke ist mehr Leben drin“
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal
Gebimmel, Gestank, Gesundheitsgefahr: So sieht ein Anwohner in Holzkirchen die Kuhhaltung auf der Weide neben seinem Haus. Vor dem Landgericht eskalierte der Streit neu. …
Der Glocken-Krieg von Holzkirchen - Ein Stimmungsbericht aus dem Gerichtssaal
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende
Pünktlich zum Start ins neue Wochenende erinnert die BOB an die teils chaotischen Szenen der letzten Woche - und gelobt Besserung. Wobei viel mehr wohl einfach nicht …
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende

Kommentare