+
Am Skoda der Frau entstand Totalschaden.

Unfall in der Nähe des Flugplatzes Warngau

Transit rammt Skoda

Unachtsamkeit führte am Donnerstag kurz nach 10 Uhr zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Nähe des Flugplatzes Warngau.

Warngau - Wie die Polizei am Freitagabend mitteilte, war ein 55-jähriger Münchner mit seinem Ford Transit von der B 318 in Richtung Flugplatz unterwegs. An der Kreuzung mit der Straße aus Richtung Piesenkam missachtete der Mann die Vorfahrt und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein. Dabei übersah er den von links herannahenden Skoda einer 72-jährigen Rentnerin aus Waakirchen. Der Skoda prallte mit seiner Fahrzeugfront gegen die vordere linke Seite des Ford und kam rund 40 Meter weiter in einer angrenzenden Wiese zum Stehen. An dem zwei Jahre alten Fahrzeug entstand mit rund 15 000 Euro Totalschaden. Die Reparatur des Ford kostet rund 20 000 Euro. Die Waakirchnerin musste mit einer Beckenprellung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfallverursacher klagte über Schmerzen im Oberkörper, musste aber nicht ärztlich behandelt werden.

sh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Schlägerei mit Warngauer: Münchner (17) spuckt Polizist Blut ins Gesicht
Nach einer Schlägerei in der Nacht auf Sonntag rastete ein 17-Jähriger völlig aus. Erst versetzte er einer Polizistin einen Kniestoß in den Bauch und bespuckte einen …
Nach Schlägerei mit Warngauer: Münchner (17) spuckt Polizist Blut ins Gesicht
Zwei Frauen verfolgen Apotheken-Dieb
Ein frecher Ladendieb überreizte sein Glück: Zweimal beklaute er eine Holzkirchner Apotheke und machte fette Beute. Sein Pech: Zwei Mitarbeiterinnen nahmen die …
Zwei Frauen verfolgen Apotheken-Dieb
Vollrausch: Betrunkene schlingert über Autobahn 
Eine Betrunkene schlingerte am Freitag von Miesbach nach Irschenberg. Irgendwie schaffte es die 49-Jährige sogar auf die Autobahn. Es grenzt an ein Wunder, dass sie …
Vollrausch: Betrunkene schlingert über Autobahn 
Kunstliebhaber gesucht: Dieses Auto steht zum Verkauf
17 Künstler, die er in Prag getroffen hat, hat Neno Artmann gebeten sich auf seinem Auto zu verewigen. Inzwischen hat der bunte Flitzer den Geist aufgegeben - und steht …
Kunstliebhaber gesucht: Dieses Auto steht zum Verkauf

Kommentare