+
Die Polizei ermittelt.

Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung

Wanderschilder mit fremdenfeindlichen Schriften beschmiert

  • Marlene Kadach
    vonMarlene Kadach
    schließen

Wanderschilder mit fremdenfeindlichen Schriften beschmiert, haben  Unbekannte in Warngau. Die Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung und Sachbeschädigung.

Laut Polizeibericht schlugen der oder die Täter bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag, 5. auf 6. Juni, zu. Die betroffenen Schilder befinden sich im Ortsbereich von Warngau. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Holzkirchen um Hinweise aus der Bevölkerung unter: 0 80 24 / 9 07 40.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bruckmühler kollidiert mit betrunkenem Toyotafahrer
Gekracht hat es am Dienstag auf der Staatsstraße 2873 in Weyarn. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Gesamtschaden beträgt rund 8500 Euro.
Bruckmühler kollidiert mit betrunkenem Toyotafahrer
Münchner kommt mit Motorrad von Straße ab und überschlägt sich - Unfall endet tödlich
Ein 80-jähriger Münchner ist am Mittwochmittag mit seinem Motorrad an der B13 zwischen Holzkirchen und Großhartpenning tödlich verunglückt.
Münchner kommt mit Motorrad von Straße ab und überschlägt sich - Unfall endet tödlich
AELF-Chef: „Kleine Veränderungen sind zu erwarten“
Die Staatsregierung ordnet die Landwirtschaftsverwaltung. Laut Behördenleiter Rolf Oehler sind kleine Änderungen auch am AELF Holzkirchen denkbar. 
AELF-Chef: „Kleine Veränderungen sind zu erwarten“
Crystal Meth: Drogenfahrt endet in Holzkirchen
Einen 31-Jährigen, der unter Drogeneinfluss Auto fuhr, hat die Polizei am Dienstag in Holzkirchen gestoppt. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.
Crystal Meth: Drogenfahrt endet in Holzkirchen

Kommentare