Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiautos
+
Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht (Symbolbild).

Unfallflucht auf B 318

Geblendet und abgedrängt: Schaftlacher (37) kracht in Leitplanke

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Der Unbekannte hatte aufgeblendet und war teilweise auf der Gegenfahrbahn unterwegs: Um am Mittwoch (18. November) in den frühen Morgenstunden einen Crash zu vermeiden, lenkte ein Schaftlacher seinen Sprinter auf der B 318 bei Lochham in die Leitplanken. Der Unfallgegner fuhr einfach weiter.

Lochham - Eine Unfallflucht auf der B 318 bei Lochham (Gemeinde Warngau) beschäftigt die Holzkirchner Polizei. Leidtragender ist ein 37-jähriger Mann aus Schaftlach. An seinem Ford Transit entstand Sachschaden in Höhe von rund 2500 Euro.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am frühen Morgen des 18. November gegen 5.45 Uhr. Der Schaftlacher befuhr die B 318 in Richtung Holzkirchen, als ihm kurz nach der Auffahrt Lochham ein Pkw mit Fernlicht entgegen kam, der sich zum Großteil auf seiner Fahrspur befand. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Schaftlacher nach rechts ausweichen und touchierte dabei die Leitplanke.

Der Fahrer des entgegenkommenden Autos setzte, ohne zu stoppen, seinen Weg in Richtung Warngau fort.

Wer Hinweise zum Fahrer oder zum flüchtigen Fahrzeug geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Holzkirchen zu melden unter der Nummer 08024 / 90-740.

Auch interessant

Kommentare