Unfall bei Reitham

Nach Überholmanöver: Rennradler prallt auf bremsendes Auto    

  • schließen

Leichte Verletzungen zog sich ein Rennradler (58) zu, der am Sonntagmittag bei Reitham auf ein abrupt bremsendes Auto auffuhr. Zuvor hatte das Auto eine Rennrad-Gruppe überholt.

Reitham - Eine Gruppe von Rennrad-Fahrern war am Sonntag (11. August) auf der Kreisstraße MB 10 südlich von Warngau unterwegs. Gegen 11.40 Uhr kam es für einen der Radler zu einem Zwischenfall mit einem überholenden Pkw, dem offenbar ein Missverständnis vorausging.

Laut Polizei spielte sich der Unfall auf der Straße zwischen Warngau und Einhaus ab, etwa auf Höhe Reitham. Ein 46-jähriger Warngauer war mit seinem weißen Kia von Warngau kommend in Richtung Einhaus unterwegs. Er überholte eine Gruppe von Rennradfahrern.

Während des Überholvorgangs scherte ein 58-jähriger Radler aus Baiern mit einem schwarz-gelben Rennrad der Marke Centurion aus der Gruppe aus, um einen langsameren Radfahrer ebenfalls zu überholen; er fuhr in gleicher Fahrtrichtung wie der Kia-Fahrer. Dieser konnte nicht mehr weiter nach links ausweichen. Es wurde gefährlich eng, es kam aber zu keiner Berührung.

Der Warngauer beendete den Überholvorgang und scherte nach rechts, vor der Gruppe, wieder ein. Der 58-jährige Radfahrer befand sich hinter dem Warngauer und machte durch Winken auf sich aufmerksam. Warum er die Winkzeichen machte, ob er dem Autofahrer womöglich seinen Unmut über das Überholmanöver demonstrieren wollte, ist laut Polizei unklar.  

Laut Polizei verstand der Warngauer im Rückspiegel die Gesten jedenfalls so, dass er den Radfahrer wohl doch irgendwie gestreift haben könnte. Der Warngauer bremste zügig ab.

Darauf jedoch konnte der Radfahrer nicht schnell genug reagieren und fuhr gegen das Heck des Kia. Der 58-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste vom Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf  5500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Saftiges Derblecken läutet das Jubiläumsjahr ein
Das Jahr 2020 – in Holzkirchen steht es ganz im Zeichen der Feuerwehr. Das 150-jährige Gründungsjubiläum findet seinen Höhepunkt in einem viertägigen Fest im Juli, wird …
Saftiges Derblecken läutet das Jubiläumsjahr ein
Skatepark am Ladehof bekommt Flutlicht-Anlage
Ein Wunsch vieler Skater geht in Erfüllung: Die Marktgemeinde Holzkirchen rüstet den Skatepark  mit Flutlicht nach.
Skatepark am Ladehof bekommt Flutlicht-Anlage
Noch mehr Tempo 30:  Zebrastreifen vor Bahnbrücke wird sicherer
Die Stelle ist tückisch für Fußgänger: Vor der Bahnbrücke in der Rosenheimer Straße wird der Zebrastreifen von Autofahrern gern übersehen. Um die Situation zu …
Noch mehr Tempo 30:  Zebrastreifen vor Bahnbrücke wird sicherer
Dreimal BMW, einmal Mercedes: Hoher Sachschaden auf B 318
Vier Autos beteiligt, zwei davon Schrott: Eine Karambolage am Dienstag (13. August) auf der B 318 bei Lochham verursachte hohen Sachschaden.   
Dreimal BMW, einmal Mercedes: Hoher Sachschaden auf B 318

Kommentare