Mit einem Luftgewehr hat ein Unbekannter in Hohenlinden auf eine Katze geschossen.
+
Mit einem Luftgewehr hat ein Unbekannter in Warngau auf eine Katze geschossen. (Symbolbild)

In Warngau

Katze mit Luftgewehr angeschossen

  • Sebastian Schuch
    vonSebastian Schuch
    schließen

Ein Unbekannter hat in Warngau Nähe Kaiserbichl mit einem Luftgewehr auf eine Hauskatze geschossen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Ein Fall von Tierquälerei in Warngau: Ein Unbekannter hat zwischen Donnerstag und Freitag mit einem Luftgewehr auf eine Katze geschossen und diese schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, schoss der Unbekannte Nähe Kaiserbichl auf die Hauskatze. Bei der Untersuchung der Katze stellte ein Tierarzt fest, dass die Katze vom Projektil eines Luftdruckgewehrs verletzt wurde.

A8 bei Weyarn: Tiertransporter aus dem Verkehr gezogen.

Die Polizei Holzkirchen ermittelt nun wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz und wegen Sachbeschädigung. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem Täter machen können, werden gebeten, sich zu melden unter Tel. 08024/90740.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BRB will Lint-Mängel schnellstmöglich beseitigen
BRB will Lint-Mängel schnellstmöglich beseitigen
Endlich: Drei neue Jugendbeauftragte für Holzkirchen gefunden
Endlich: Drei neue Jugendbeauftragte für Holzkirchen gefunden
Corona: Zwei weitere Klassen in Quarantäne - Mehrere Infektionscluster
Corona: Zwei weitere Klassen in Quarantäne - Mehrere Infektionscluster
Große Windräder im Hofoldinger Forst: So gut standen die Chancen noch nie
Große Windräder im Hofoldinger Forst: So gut standen die Chancen noch nie

Kommentare