+

Ortsdurchfahrt von Wall stundenlang gesperrt

Sattelzug überholt E-Bike: Radler (80) stürzt und verletzt sich schwer  

  • schließen

Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 80-jähriger E-Bike-Fahrer aus Miesbach, als er am Montag (18. Mai) in der Ortsdurchfahrt von Wall zu Sturz kam. Laut Polizei war er kurz zuvor von einem Sattelzug überholt worden.

Wall - Schlimme Folgen hatte ein Überhol-Manöver am Montagnachmittag (18. Mai) im Ortsbereich von Wall (Gemeinde Warngau). Wie die Holzkirchner Polizei mitteilt, stürzte ein E-Bike-Fahrer und erlitt dabei sehr schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog den 80-Jährigen ins Unfallklinikum nach Murnau.

Nach Abgaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16 Uhr. Der 80-jährige Miesbacher radelte auf seinem E-Bike auf der Miesbacher Straße „abwärts“, er war alleine unterwegs. Nach der scharfen Linkskurve und der Einmündung der Straße „Auf der Leiten“ wollte ihn ein Sattelzug-Gespann überholen.

Was dann genau passierte, ist noch unklar. Der genaue Unfallhergang bedarf laut Polizei weiterer Ermittlungen. Die Beamten gehen davon aus, dass der Fahrer des Sattelzugs, ein 51-jähriger Mann aus dem Landkreis Rosenheim, nach dem Überholen des Radlers wieder auf die rechte Fahrbahnseite der Kreisstraße MB 10 einscheren wollte.

Das Einscheren löste offenbar den Sturz aus

Dieses Einscheren des großen Sattelzugs verursachte offenbar den Sturz des 80-Jährigen. Ob es zu einer Berührung zwischen Lkw und E-Bike kam, ist noch unklar.

Beim Sturz erlitt der Miesbacher unter anderem eine schwere Kopfverletzung, obwohl er laut Polizei einen Fahrradhelm getragen hatte. Ein Rettungshubschrauber wurde alarmiert. Am E-Bike entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. 

Um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren, wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Die Ortsdurchfahrt Wall musste während der Unfallaufnahme bis 20.30 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr Wall, die mit 20 Aktiven und zwei Fahrzeugen ausgerückt war, regelte die Umleitung. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Irrer Kuhglocken-Streit: Frau fühlte sich extrem gestört - Jetzt macht Richter ihr knallharte Ansage
Der Kuhglockenstreit von Holzkirchen endete nun - kurz nach einem ungewöhnlichen Termin vor Ort. Die Frage, ob es auch GPS statt Glocke täte, sollte geklärt sein.
Irrer Kuhglocken-Streit: Frau fühlte sich extrem gestört - Jetzt macht Richter ihr knallharte Ansage
Taubenberg-Zoff: Jetzt werden Unbeteiligte angegiftet
Der Streit am Taubenberg weitet sich offenbar aus – und trifft die völlig Falschen. Unbekannte haben nun die Wirtsleute des Berggasthofs angepöbelt.
Taubenberg-Zoff: Jetzt werden Unbeteiligte angegiftet
Mountainbiker am Taubenberg von wütendem Mob umzingelt - Video zeigt Verfolgungsjagd
Der Streit um Ausflügler am Taubenberg eskaliert weiter: Ein Mountainbiker wird von einem Landwirt verfolgt. Als er vor einem Biergarten um Hilfe ruft, wird es richtig …
Mountainbiker am Taubenberg von wütendem Mob umzingelt - Video zeigt Verfolgungsjagd
E-Bike-Verleih: Gemeinde steigt um
Künftig stellt der Otterfinger Radlkeller vier Räder für den E-Bike-Verleih der Gemeinde zur Verfügung. Der Anbieterwechsel kam im Hauptausschuss gut an.
E-Bike-Verleih: Gemeinde steigt um

Kommentare