Hätte er mal einen Kaugummi genommen

Wegen Fahne: Mann muss Führerschein abgeben

Warngau - Dumm gelaufen: Bei einer Kontrolle erwischte die Polizei einen Mann (50) aus dem Landkreis - der etwas getrunken hatte. Und leider gerade zuviel.

Die Beamten wurden sofort aufmerksam, da sie bei der Kontrolle schon eine Fahne riechen konnten. Der Fahrer gab dann auch zu, etwas getrunken zu haben. Ein Atem-Alkoholtest ergab: knapp über 0,5 Promille. Den Fahrer erwarten Bußgeld, Punkte und Fahrverbot.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Ursache für Amokalarm offiziell: Defekte Einsprechanlage
Die Ursache für den Amokalarm am Gymnasium Holzkirchen war eine defekte Einsprechanlage. Per Knopfdruck wurde also ein beispielloser Großeinsatz im Landkreis ausgelöst.
Ursache für Amokalarm offiziell: Defekte Einsprechanlage
Neue Taxipreise im Landkreis: Mit Zuschlag durch die Nacht
Die neuen Taxigebühren kommen: Vom 1. Juni an steigen die Preise um rund 6,5 Prozent. Bestandteil der neuen Taxi-Tarif-Ordnung ist der Nachtzuschlag. Der hat auch seinen …
Neue Taxipreise im Landkreis: Mit Zuschlag durch die Nacht
Fotowettbewerb „Aus Liebe zu Holzkirchen“ - 500 Euro Hauptgewinn
Der Rotary Club Holzkirchen veranstaltet anlässlich der 1111-Jahrfeier der Gemeinde einen Fotowettbewerb. Das Motto lautet: „Aus Liebe zu Holzkirchen“. Und jeder kann …
Fotowettbewerb „Aus Liebe zu Holzkirchen“ - 500 Euro Hauptgewinn
Kaum zu glauben, aber der Frühling kommt an den See
Schnee, Schnee, Schnee - der Blick aus dem Fenster deprimiert uns gerade alle. Aber auch, wenn wir es gerade kaum glauben können - der Frühling kommt. Und zwar schon …
Kaum zu glauben, aber der Frühling kommt an den See

Kommentare