+
Rund 1000 Besucher stießen beim Waller Weinfest auf einen geselligen Abend an. 

Weinfest in Wall

Trachtler rollen roten Teppich aus

  • schließen

Wie Stars durften sich die rund 1000 Besucher des Waller Weinfests am Samstag fühlen. Denn erstmals hatten die Trachtler, die das Fest heuer zum 12. Mal ausrichteten, einen roten Teppich ausgerollt.

Wall – „Bisher haben wir alte Teppiche auf den Kiesboden gelegt, das war immer ein buntes Sammelsurium“, sagt Trachtler-Chef Peter Huber, „diesmal haben wir extra 500 Quadratmeter roten Teppich gekauft.“ Eine kleine Verbeugung auch vor dem Gastgeber, der Familie Holzmann, die ihre Maschinenhalle in Bernloh bereits zum fünften Mal für das Fest zur Verfügung stellte.

70 Helfer waren eingespannt, damit die Halle ein gemütliches Ambiente ausstrahlt und die Gäste bewirtet werden können. Ins Schwitzen kamen die Organisatoren, als es am Samstag plötzlich deutlich abkühlte. „Gottseidank konnten wir auf die Schnelle ein Heizgebläse organisieren“, berichtet Huber. 

Es lag wohl auch an der kühlen Witterung, dass sich die Halle anders als in den Vorjahren erst gegen 21.30 Uhr richtig füllte. Etwa 500 Flaschen Pfälzer Wein kredenzten die Trachtler. „Weißwein wurde mehr getrunken als Roter“, sagt Huber.

Der regnerische Abend setzte dem roten Teppich zu, wie Huber feststellte. „Der ist ganz schön nass. Wir brauchen zwei schöne Tage, damit er für nächstes Jahr trocknen kann.“ Dass es 2018 wieder ein Weinfest gibt, gilt als wahrscheinlich, aber nicht als sicher. Trachtlerchef Huber will bei den Wahlen im Oktober nicht mehr kandidieren. „Ich hoffe, dass mein Nachfolger diese schöne Tradition weiterführt“, sagt Huber. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Die Lkw-Blockabfertigung wird nun zum Feierabend auch für alle zum Problem die vom Norden in Richtung Oberland und Rosenheim nach Hause fahren möchten. Und der Stau …
Achtung A8-Pendler: Lkw-Blockabfertigung löst Riesenstau bis Landkreis München aus
Holzkirchen, was bewegt dich?
Abgesehen von Zugezogenen, die gegen Kuhglocken klagen, Stau und BOB-Chaos - was interessiert den Holzkirchner eigentlich? Wir machen uns auf die Suche nach der neuen …
Holzkirchen, was bewegt dich?
Lieferwagen biegt vor Biker ab - schwer Unfall
Ein Valleyer war am Mittwoch mit seinem Motorrad in Oberlaindern auf der Miesbacher Straße unterwegs. Ein Lieferwagen kam ihm entgegen und bog plötzlich links ab.
Lieferwagen biegt vor Biker ab - schwer Unfall
Holzkirchen will mit MVG-Leihräder zum Radl-Pionier werden - ist aber gar nicht so einfach
Holzkirchen will das Münchner Leihradmodell übernehmen. Davon erhofft man sich viel, doch es gibt einige offene Fragen. Denn dem Markt droht ein Minusgeschäft.
Holzkirchen will mit MVG-Leihräder zum Radl-Pionier werden - ist aber gar nicht so einfach

Kommentare