Weil sie wohl über die Schienen wollten

Wer macht den sowas? Unbekannte schneiden Loch in Zaun an Bahngleis

Bereits zum zweiten Mal haben unbekannte in Warngau ein Loch in einen Zaun geschnitten, der entlang der Gleise verläuft. Die Gemeinde als Eigentümer hat nun Anzeige erstattet. 

Holzkirchen - Die Polizeiinspektion Holzkirchen berichtet: Die Gemeinde Warngau hat zwischen der Hartpenninger Straße und dem parallel dazu verlaufenden Bahngleis auf mehreren hundert Metern einen Metallzaun errichtet, um ein unberechtigtes Überqueren der Bahngleise zu verhindern. Zwischen dem 6. April und dem 12.04.2018 wurde laut Polizei ein gut 2,5 Meter großes Zaunfeld gegenüber der Hartpenninger Straße 15 beschädigt. Bislang unbekannte Täter haben ein Loch in den Zaun direkt an den Bahngleisen geschnitten. Und das bereits zum zweiten Mal.

Die Gemeinde Warngau hat nun Anzeige erstattet. Die Schadenshöhe beläuft sich jeweils auf etwa 350€. Um Hinweise aus der Bevölkerung bittet die Polizeiinspektion Holzkirchen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei Holzkirchen nochmals darauf hin, dass das Überqueren der Bahngleise außerhalb gekennzeichneter Überwege zumindest eine Ordnungswidrigkeit darstellt, wird der Bahnverkehr beeinflusst sogar eine Straftat. Weiterhin ist der Aufenthalt im Gleisbereich extrem gefährlich, da auch außerplanmäßig Züge verkehren können.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rene Ruprecht

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Park für die letzte Ruhe: Friedhof an der Thanner Straße wird vergrößert
Der Friedhof an der Thanner Straße in Holzkirchen wächst – und bekommt endlich eine Aussegnungshalle. Die Bauarbeiten sind voll im Gange. Der Abschluss des …
Ein Park für die letzte Ruhe: Friedhof an der Thanner Straße wird vergrößert
Kein Kies zu holen in der Kiesgrube
Erheblicher Sachschaden ist durch einen Einbruch in einer Kiesgrube bei Otterfing entstanden. Dabei war dort gar keine Beute zu holen.
Kein Kies zu holen in der Kiesgrube
Das Flaggschiff nimmt Kurs
Die vhs Holzkirchen-Otterfing, die größte Volkshochschule im Landkreis, hat bei ihrer Mitgliederversammlung einen Grundsatzbeschluss pro Zusammenschluss gefällt. So soll …
Das Flaggschiff nimmt Kurs
Nach kurzfristigem Meineke-Abschied: Das sagen Nachfolgerin und Bürgermeister
Das neue Schuljahr ist an den Grundschulen in Warngau und Wall mit einem überraschenden Wechsel gestartet. Simone Brendel hat als kommissarische Rektorin übernommen.
Nach kurzfristigem Meineke-Abschied: Das sagen Nachfolgerin und Bürgermeister

Kommentare