+

Einbruch in Allerheiligen 

Spaziergänger findet Diebesgut im Wald

  • schließen

Warngau - Kommissar Zufall hilft womöglich bei den Ermittlungen zu einem Einbruch am 20. November in ein Anwesen im Warngauer Ortsteil Allerheiligen (wir berichteten). Ein Spaziergänger fand am Silvestertag mehrere Schmuckschatullen.

Die Polizei folgert daraus, dass es die Täter nur auf die ganz wertvollen Pretiosen abgesehen hatten.

Ein 63-jähriger Mann aus Einhaus hatte sich laut Polizei am Silvestertag gegen Mittag zu einem Spaziergang aufgemacht, er war unterwegs in einem Waldstück zwischen Einhaus und Bernloh. Unmittelbar an einem von der Kreisstraße MB 10 abzweigenden Waldweg entdeckte er mehrere verstreute Schmuckschatullen.

Er ging zunächst davon aus, dass hier jemand seinen Hausmüll losgeworden war und dass der dort offenbar schon seit mehreren Wochen lag. Erst bei näherem Hinsehen entpuppte sich der Fund als geleerte Schmuckschatullen und Schmuck. 

Der 63-Jährige nahm die Fundstücke mit nach Hause und verständigte die Polizei. Die Beamten ordneten den Fund eindeutig dem Tageswohnungseinbruch vom 20. November zu. Offenbar hatten die Täter am Fundort die Beute gesichtet und nur die wertvolleren Gegenstände mitgenommen. Zurück blieb eine größere Menge Silberschmuck und Umverpackungen. Die Einbrecher hatten es ganz offensichtlich ausschließlich auf den wertvolleren Goldschmuck abgesehen. 

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter gleich nach dem Einbruch zwischen 9.30 Uhr und 12.15 Uhr von Allerheiligen kommend in Richtung Einhaus geflüchtet sind und in den Waldweg einbogen. Die Polizei hofft auf weitere Hinweise unter der Nummer 0 80 24 / 90 740.

Von Andreas Höger

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gasheizungen fallen aus: 35 Haushalte betroffen 
Holzkirchen - Störungen im Gasnetz Holzkirchen: In den vergangenen Tagen sind Gasheizungen ausgefallen, 35 Haushalte waren betroffen. Die Gemeindewerke suchen nach der …
Gasheizungen fallen aus: 35 Haushalte betroffen 
Enormer Andrang für Gemeindewohnung - doch keiner kriegt sie
Otterfing – Als die Gemeinde jüngst eine gut 60 Quadratmeter große Wohnung im Sparkassengebäude ausschrieb, war der Andrang enorm. Nur bekommen wird sie vorerst niemand. …
Enormer Andrang für Gemeindewohnung - doch keiner kriegt sie
Holzkirchner (24) schlägt DB-Sicherheitskraft ins Gesicht
München/Holzkirchen - Die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung und Beleidung gegen einen alkoholisierten Holzkirchner (24). Vorausgegangen war wohl ein …
Holzkirchner (24) schlägt DB-Sicherheitskraft ins Gesicht
Sportlerwahl 2016: Hier können Sie abstimmen
Landkreis – Sie sind gefragt: Wir suchen die Landkreissportler des Jahres 2016. Ab sofort können Sie hier in vier Kategorien abstimmen. Wir haben ein paar Kandidaten …
Sportlerwahl 2016: Hier können Sie abstimmen

Kommentare