9000 Euro Schaden

18-Jährige aus Weyarn rammt beim Ausparken zwei Pkw

Bad Tölz/Weyarn - Eine Weyarnerin (18) schaffte es beim Ausparken zwei Autos derart zu beschädigen, dass ein Sachschaden von 9000 Euro entstand - und dann fuhr sie weg...

Die Polizei Bad Tölz berichtet:

Eine 18-jährige aus dem Gemeindebereich Weyarn parkte ihren Pkw Audi am 10.11.2016 gegen 07:30 Uhr auf dem Parkplatz neben dem Bahnhof in der Landrat-Wiedemann-Straße, Bad Tölz, zwischen dem Pkw eines 23-jährigen Tölzers und einem 20-jährigen aus Kochel a. See.

Beim Ein- und Ausfahren touchierte sie beide Pkw. Sie entfernte sich vom Unfallort, ohne den Unfall sofort bei der Polizei zu melden. Die Geschädigten zeigten den Unfall schließlich mittags an. Die Unfallverursacherin meldete sich am 11.11.2016 bei der Polizeiinspektion Bad Tölz. Es entstand an allen Fahrzeugen ein Schaden von etwa 9000 EUR.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Unbekannter reißt Dachrinne ab 
Wo rohe Kräfte sinnlos walten: Ein Unbekannter riss am Holzkirchner Bahnhof in der Nacht zu Mittwoch die Dachrinne eines Buswartehäuschens ab.
Unbekannter reißt Dachrinne ab 
Eidechsen müssen umziehen
Eine beachtliche Population von Eidechsen tummelt sich entlang der Teufelsgraben-Bahntrasse zwischen Holzkirchen und Otterfing. Die gute Nachricht: Sobald die Eidechsen …
Eidechsen müssen umziehen
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt
Die Sache mit Adelstiteln ist kompliziert. Die Weitergabe ist manchmal intransparent. Genau deswegen hat der AfD-Direktkandidat Constantin Leopold Prinz von Anhalt nun …
Namens-Wirrwarr um den AfD-Prinzen - Staatsanwalt ermittelt

Kommentare