In Weyarn kam es zu einem Auffahrunfall beim Rückwärtsfahren. Symbolfoto.
+
In Weyarn kam es zu einem Auffahrunfall beim Rückwärtsfahren. Symbolfoto.

Unfall in Weyarn

3500 Euro Sachschaden: Paketdienstfahrer verursacht Rückwärts-Crash

Ein Paketdienstfahrer fuhr beim Rückwärtsfahren an einem Parkplatz in Weyarn auf den VW einer ortsansässigen 30-Jährigen auf. Der Ayinger Sprinterfahrer hatte das Auto übersehen.

Weyarn – 3500 Euro Sachschaden sind am Montag bei einem Unfall in Weyarn entstanden – quasi ein Rückwärts-Auffahrunfall. Wie die Polizeiinspektion Holzkirchen meldet, wollte gegen 12.20 Uhr ein 37-jähriger Paketdienstfahrer aus Aying mit einem Mercedes Sprinter rückwärts auf den Parkplatz des Alten Wirts einbiegen.

Dass hinter ihm eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Weyarn mit einem VW Golf stand, übersah der Mann, und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.  dak

Am gleichen Tag versuchte ein Achtjähriger, eine rote Fußgängerampel in Weyarn mit dem Fahrrad zu queren.

Auch interessant

Kommentare