Unfall in der Münchner Straße

80-Jährige kommt in Weyarn von Fahrbahn ab: Schlierseerin will ausweichen - beide verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag in der Münchner Straße in Weyarn. Eine 80-Jährige aus Neuried und eine Schlierseerin (29) wurden dabei verletzt.

Weyarn - Die Holzkirchner Polizei berichtet: Gestern, 17.12.2018, gegen 15.00 Uhr kam es auf der Münchner Straße in Weyarn kurz vor dem Kreisverkehr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Eine 80-jährige Neuriederin fuhr mit ihrem VW alleine von Fischbachau Richtung Autobahn, als sie in Weyarn aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn nach links abkam und gegen einen Begrenzungszaun aus Holz fuhr. 

Gleichzeitig fuhr in der Gegenrichtung eine 29-jährige Schlierseerin mit ihrem Toyota. Diese hatte ein Baby sowie ihre Mutter im Auto. Sie konnte mit ihrem Auto nach rechts ausweichen und fuhr dabei gegen eine Beschilderung.

Durch den Unfall wurden beide Fahrzeugführerinnen leicht verletzt und mussten in das umliegende Krankenhaus verbracht werden. Das Baby sowie die andere Mitfahrerin blieben unverletzt. An beiden Autos entstand eine Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Die Fahrbahn musste für die Bergung des VW eine halbe Stunde einseitig gesperrt werden.

mm

Lesen Sie auch: Schwerer Verkehrsunfall bei Wall: Zwei Mütter und vier Kinder verletzt 

Alle News und Geschichten aus Weyarn und Umgebung lesen Sie täglich aktuell und nur bei uns.

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Weil er zu wenig Abstand gehalten hatte, fuhr ein Fischbachauer mit seinem Pkw auf das vor ihm fahrende Auto auf. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Unfall mit Tesla: Dramatische Szenen spielten sich in einem Garten in Otterfing (Bayern) ab. Als eine Frau ihr Auto abstellen wollte, kam es zu einem Unglück.
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Der Knall war weit zu hören, als Experten an der A8 zufällig entdeckte Granaten kontrolliert sprengten. Wer hat die Munition wohl aus dem Balkankrieg im Wald versteckt?
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet
Wegen eines Unbekannten musste ein 18-Jähriger am Donnerstag ins Bankett ausweichen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Geflüchteten.
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet

Kommentare