Klosteranger

Arbeitsunfall an Baustelle: Weyarner Feuerwehr rückt aus

  • schließen

An der Weyarner Großbaustelle am Klosteranger hat es gegen Mittag einen Arbeitsunfall gegeben. Die Feuerwehr rückte als Ersthelfer aus. Nicht zum ersten Mal in dieser Woche.

Weyarn - Gegen Mittag hatte sich ein Bauarbeiter an der Großbaustelle am Klosteranger in Weyarn verletzt. Er zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Die Feuerwehr Weyarn rückte mit fünf Mann an und übernahm die Erstversorgung, bis der Rettungsdienst eintraf und ihn ins Krankenhaus Agatharied brachte. 

Bereits am Mittwoch gegen 12.15 Uhr rückte die Feuerwehr Weyarn zu einem ähnlichen Einsatz aus. An der Brückenbaustelle an der A8 Höhe Weyarn wurde ein Lkw-Fahrer zwischen seinem Lkw-Anhänger und dem Führerhaus kurzzeitig eingeklemmt. Er konnte sich zwar selbst befreien, erlitt aber ein Thoraxtrauma, das ist eine Quetschung am Brustkorb. Die Feuerwehr Weyarn versorgte gemeinsam mit einem Notarzt und dem Rettungsdienst den Verletzten. Auch er wurde ins Krankenhaus Agatharied gebracht. 

kmm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Schwerer Unfall nur eine Frage der Zeit“
Der Otterfinger Norbert Baumert ist sich sicher: Irgendwann wird‘s im Gasserweg gewaltig krachen. Denn die Autos fahren dort viel zu schnell. Jetzt soll das Rathaus …
„Schwerer Unfall nur eine Frage der Zeit“
IT-Fachmann verrät: So schützen sie Ihr Haus aus dem Urlaub vor Einbrechern
Anton Langwieser hat ein Sicherheitssystem entwickelt, das sich dank eines bestimmten Routers in (fast) jedem Haushalt installieren lässt. Damit nimmt er nun an einem …
IT-Fachmann verrät: So schützen sie Ihr Haus aus dem Urlaub vor Einbrechern
Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Die Sonne strahlt, die Freibäder bleiben geschlossen. Das nervt, hat aber gute Gründe. Die haben besonders mit den Bademeistern zu tun. Und viel Arbeit.
Trotz Hochsommer-Wetter: Freibäder machen erst Mitte Mai auf - die Gründe
Wasserpreis wird in Valley wohl steigen
Die Gemeinde Valley schraubt an der Gebührenordnung fürs Wasser. Eine Erhöhung zeichnet sich ab. Die endgültige Entscheidung steht aber noch aus.
Wasserpreis wird in Valley wohl steigen

Kommentare