Nur eine Spur gesperrt

Bauarbeiten auf der A8: Neue Fahrbahn für die Brummis

  • schließen

Die Autobahndirektion Südbayern bessert auf der A8 im Gemeindebereich Weyarn die rechte Fahrspur aus. Zu schweren Behinderungen sollte es ob der nächtlichen Bauarbeiten aber nicht kommen.

Weyarn – In den kommenden drei Wochen erneuert die Autobahndirektion Südbayern den Asphalt auf der rechten Spur der A 8 in Richtung Salzburg. Wie Pressesprecher Josef Seebacher auf Anfrage erläutert, werde die Fahrbahn aber nicht vollständig, sondern nur stellenweise ausgebessert. Dort, wo Lastwagen und Sattelschlepper ihre Spuren im Asphalt hinterlassen haben. Die Bauarbeiten finden nachts von 20.30 bis etwa 5.50 Uhr statt, um die Beeinträchtigung möglichst gering zu halten.

Der erste Bauabschnitt – ein drei Kilometer langes Teilstück zwischen Holzkirchen und Weyarn – ist in der Nacht von gestern auf heute abgeschlossen worden. Nun folgt ein weiterer 3,5 Kilometer langer Abschnitt von der Anschlussstelle Weyarn bis auf die Höhe Seehamer See. „Wir gehen davon aus, dass wir hier auch die mittlere Spur sperren müssen“, sagt Seebacher. Bis Freitag, 15. Juni, sollen die Lkw aber auch hier auf frischem Asphalt fahren.

Den Abschluss der Arbeiten markiert die Anschlussstelle Weyarn. In den Nächten von Montag auf Dienstag, 18. und 19. Juni, sowie Dienstag auf Mittwoch, 19. und 20 Juni, ist die Auf- und Abfahrt Richtung Salzburg von 20 bis 7 Uhr gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die ausgeschilderten Umfahrungen zu den Nachbar-Anschlussstellen.

Für die Autobahndirektion sind die Bauarbeiten nichts besonderes, laut Seebacher organisiert sie pro Jahr 40 000 dieser kleineren Asphalt-Eingriffe. Doch diesmal drängt die Zeit: „Ende Juni fangen in einigen großen Bundesländern die Sommerferien an“, sagt Seebacher. Bis dahin soll die Urlaubsstrecke gen Süden auch nachts wieder frei sein.

fp

Rubriklistenbild: © Thomas Plettenberg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Operation Dorfentwicklung
Unterdarching könnte bald sein Gesicht verändern: Die Gemeinde plant eine Bewerbung um Fördermittel für eine Dorfentwicklung. Im Fokus stehen vor allem der 60er-Bau und …
Operation Dorfentwicklung
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 19. Juni
Drei Partien stehen heute auf dem WM-Programm. Den Tipp dazu haben Yalcin Ay von Türkspor Hausham und Merkur-Redakteur Daniel Krehl.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 19. Juni
Firmenlauf am Fuße des Wendelsteins: Großartige Stimmung trotz frischer Witterung
Das Teilnehmerlimit von 999 Läufern war bereits Wochen vor dem Start ausgeschöpft, und der Hasenöhrl-Hof hatte sich voller Elan auf die Organisation des äußerst …
Firmenlauf am Fuße des Wendelsteins: Großartige Stimmung trotz frischer Witterung
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 18. Juni
Wir starten in die zweite WM-Woche. Den Tipp des Tages haben heute Franz Leitner, Vereinswirt des SV Miesbach, und Merkur-Mitarbeiter Hans-Peter Koller.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 18. Juni

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.