Bei der Autobahnanschlussstelle Weyarn

Zwei Unfälle sorgen für Behinderungen

Weyarn - Unfallchaos in Weyarn: Im Abstand von nur wenigen Kilometern haben sich am Freitagabend fast zeitgleich zwei Zusammenstöße ereignet. 

Zum einen krachte es gegen 19.30 Uhr auf der Staatsstraße 2073 auf Höhe der Aral-Tankstelle kurz vor der Autobahnauffahrt Weyarn. Hierbei handelte es sich wohl um einen Vorfahrtsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.

Kurz zuvor hatte es offenbar auch auf der A8 gekracht. Unbestätigten Meldungen zufolge soll hier ein Auto auf ein anderes aufgefahren sein. Infos zu Verletzten oder Schadenshöhen waren am Abend nicht mehr zu bekommen.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Die Gemeinde Otterfing soll endlich eine Straßenausbaubeitragssatzung erlassen und die Gewerbesteuer erhöhen – das regt zumindest das Landratsamt an. Bürgermeister …
Gewerbesteuer: Erhöhen oder nicht?
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Rentner auf Irrwegen: Ein 82-jähriger Holzkirchner ist am Freitagnachmittag mit dem Auto in eine Fußgängerpassage in Holzkirchen gefahren. Erst ein Treppengeländer …
Holzkirchner (82) fährt mit Auto in Fußgängerweg
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
Er überholte trotz durchgezogener Linie - mit schlimmen Folgen: Ein 63-jähriger Motorradfahrer aus Weyarn krachte auf der St2073 in ein Auto, das nach Kleinpienzenau …
Biker (63) aus Weyarn beim Überholen schwer verletzt
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht
Sie schnitt eine 51-jährige Holzkirchnerin, so dass diese in den Audi einer 34-jährigen Weißenburgerin krachte. Dann ging die 52-jährige Gmunderin seelenruhig einkaufen. …
52-Jährige verursacht Unfall - und merkt es nicht

Kommentare