+
Fesch kommen die 16 Kandidaten der UWG Goldenes Tal für den Gemeinderat Weyarn daher.

UWG Goldenes Tal nominiert Liste

Mit der Kraft der Jugend die Sitze halten

  • schließen

Mit frischen Kräften tritt die UWG Goldenes Tal bei der Kommunalwahl 2020 in Weyarn an. Nur ein bisheriger Gemeinderat steht erneut auf der Liste.

Weyarn – Der Jugend eine Chance geben, das will die UWG Goldenes Tal bei der Kommunalwahl im März. Das Durchschnittsalter der Liste für den Gemeinderat, die jetzt Gasthaus Kreuzmair in Holzolling nominiert wurde, liegt unter 34 Jahren.

Aus diesem Grund stehen Ernst Weidl nach 30 Jahren im Gemeinderat und Sylvia Baumgartner nach sechs Jahren nicht mehr zur Wahl, erklärt Vorsitzender Andreas Frei, der sich 2017 aus beruflichen Gründen aus dem Gremium zurückgezogen hat. „Sie wollten der Jugend mehr Spielraum lassen“, sagt Frei. „Wir haben gute, junge Kandidaten.“ 

Post in Weyarn: Annahmestelle bleibt vorerst zu - so geht es weiter.

Zu diesen zählt etwa Franzsika Baumgartner. Die Tochter der bisherigen Gemeinderätin gehört dem Vorstand der Vereinigung an und belegt mit Platz zwei den prominentesten hinter Martin Fertl jun., der 2017 für Frei in das Gremium nachrückte und als einziger amtierender Gemeinderat zur Wahl steht.

Kommunalwahl Weyarn: SPD will mit breiter Liste punkten.

Auch wenn sich die Gesichter im Gemeinderat ändern, bleibt das Ziel der UWG Goldenes Tal, die keinen Bürgermeisterkandidaten stellt, gleich: „Wir wollen unsere drei Sitze halten“, sagt Frei. Dass das bei der Wahl im kommenden Jahr durch die erstmals aufgestellte Liste der Grünen (wir berichteten) schwer wird, weiß der Vorsitzende allerdings auch.

Kommunalwahl Weyarn: Wöhr will Bürgermeister werden, steht aber nicht auf der Liste.

Überzeugen will die UWG Goldenes Tal wie bisher mit ihren Themen. Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, Ausbau von Radwegen, öffentlichem Nahverkehr und Breitband-Internet oder erneuerbare Energien sind nur einige davon. Auch wenn die UWG das goldene Tal im Namen trägt, betont Frei, dass freilich nicht nur Holzolling sondern ganz Weyarn von der Politik der seit 1990 im Gemeinderat vertretenen Vereinigung profitieren soll. „Unsere Politik ist von den Bürgern für die Bürger. Es kann nur funktionieren, wenn wir als Sozialgemeinschaft zusammenarbeiten“, sagt Frei.  

Kommunalwahl 2020: Alle Kandidaten im Landkreis Miesbach im Überblick.

Die Listenkandidaten

in absteigender Reihenfolge: Martin Fertl jun., Franziska Baumgartner, Albert Huber, Anian Rutz, Josef Rybczynski, Franziska Raab, Erhard Domscheit, Kathi Rummel, Karin Seebauer, Dominik Wiesböck, Steffi Buschak, Teresa Hirtreiter, Roseline Lermann, Bernd Fanenstich, Eva Haßler, Hans Atzinger jun.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So schön war‘s beim Holzkirchner Winterzauber 2019
Trotz stürmischem Auftakt: Der Holzkirchner Winterzauber hat am Samstag und Sonntag weihnachtliche Stimmung ins Herz der Marktgemeinde gebracht. Hunderte Besucher …
So schön war‘s beim Holzkirchner Winterzauber 2019
Otterfing führt Großraumzulage ein
Bis zu 270 Euro bekommen die gemeindlichen Beschäftigten in Otterfing künftig extra im Monat - dank der eingeführten Großraumzulage.
Otterfing führt Großraumzulage ein
Harry G. im Oberbräusaal: Hendl im Flieger – Bachblüten gegen Norovirus
Grantig, ehrlich und ohne Blatt vor dem Mund: Mit seinem neuen Programm „Hoam-Boy“ begeisterte Harry G. im Oberbräu-Festsaal in Holzkirchen.
Harry G. im Oberbräusaal: Hendl im Flieger – Bachblüten gegen Norovirus
Bürgermeisterwahl in Warngau: Obermüller fordert Thurnhuber heraus
Die CSU greift bei der Kommunalwahl 2020 in Warngau wieder an: Mit Leonhard Obermüller (42) fordert sie bei der Bürgermeisterwahl Amtsinhaber Klaus Thurnhuber (FWG) …
Bürgermeisterwahl in Warngau: Obermüller fordert Thurnhuber heraus

Kommentare