Polizei ermittelt Verdächtigen  

DNA-Spur überführt Einbrecher

Weyarn - Erfolg für die Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Holzkirchen: Anhand einer DNA-Spur haben die Beamten einen Einbruch aufklären können, der sich im Sommer vergangenen Jahres in Großseeham ereignet hat.

Damals waren laut Polizei zwei Täter über ein Dachfenster in die Räume einer Firma in Großseeham eingestiegen und hatten alles auf den Kopf gestellt. Da die Geschäftsführer noch anwesend waren, flüchteten die überraschten Täter. Trotz einer großangelegten Fahndung konnten sie unerkannt entkommen. 

Am Tatort sicherten die Beamten unter anderem DNA-Spuren. Die führten nun zu einem 30 Jahre alte Mann, der derzeit in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft sitzt. Der zweite Täter ist noch unbekannt.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Miesbach will „glyphosatfreier Landkreis“ werden. So lautet der einstimmige Beschluss des Kreistags. Zuvor hat man sich aber noch ein wenig angegiftet.
„Glyphosatfrei“ als neues Gütesiegel für den Landkreis
Dîner en Blanc am Sonntag im Herdergarten
Die Idee ist nicht mehr ganz neu, die Feier immer wieder ein Fest fürs Auge. Nachdem es am 9. Juli ausfallen musste, startet das Dîner en Blanc im Herdergarten am …
Dîner en Blanc am Sonntag im Herdergarten
Fotowettbewerb: „Fahrrad am Bauernhof“ gewinnt
Der Fotowettbewerb der Rotarier anlässlich der 1111-Jahr-Feier hat ein Ende und einen Sieger: Philipp Kaiser gewann mit seiner ungewöhnlichen Kombi von Hof und Radler.
Fotowettbewerb: „Fahrrad am Bauernhof“ gewinnt
Vom Sektenverdacht zum Erfolgsmodell: Montessori wird 30
Anfangs wurde das Konzept schief beäugt, jetzt feiert das Montessori Kinderhaus Holzkirchen sein 30-jähriges Bestehen. Am Samstag, 22. Juli, steigt das große …
Vom Sektenverdacht zum Erfolgsmodell: Montessori wird 30

Kommentare