Oberflächentester zum Nachweis von Drogen
+
Mit solchen Drogenvortests kann die Polizei direkt vor Ort prüfen, ob jemand illegale Rauschmittel konsumiert hat.

Blutentnahme angeordnet

Drogenfahrt in Weyarn gestoppt: Polizei kontrolliert 20-Jährigen - „typische Ausfallerscheinungen“

  • Jonas Napiletzki
    VonJonas Napiletzki
    schließen

Am Montagvormittag stoppte die Polizei Holzkirchen einen 20-jährigen Sprinterfahrer im Gewerbegebiet Valley - mit Erfolg. Ein Drogenschnelltest schlug an.

Weyarn - Besser nicht ans Steuer gesetzt hätte sich am Montagvormittag ein 20-jähriger Münchner. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hielt ihn eine Streife der Polizei Holzkirchen gegen 10 Uhr im Gewerbegebiet Am Weiglfeld in Weyarn an. Die Beamten stellten bei dem Fahrer eines schwarzen Mercedes Sprinters drogentypische Ausfallerscheinungen fest.

Drogen und fehlende Ladungssicherung - Fahrer muss mit Anzeige, Bußgeld und Punkt in Flensburg rechnen

Die Polizei berichtet: „Ein durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht.“ Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutentnahme an. Weiterfahren durfte der Münchner nicht - „der schwarze Mercedes Sprinter verkehrssicher abgestellt und der Schlüssel sichergestellt.“ Den 20-jährigen Münchner erwartet nach Angaben der Polizei nun eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss.

Zusätzlich muss er wegen mangelnder Ladungssicherung mit einem Bußgeld und einem Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg rechnen. Auch eine 24-Jährige hätte vergangene Woche nicht fahren dürfen - und setzte sich trotzdem hinters Steuer. Mit mehr als 1,1 Promille Alkohol landete sie mit ihrem Wagen in der Böschung. (nap)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare