+
Auf dem Klosterareal in Weyarn findet der Kunsthandwerkermarkt statt. 

Am kommenden Wochenende

Premiere: Kunsthandwerkermarkt in Weyarn

Weyarn – Der Wunsch nach mehr Leben in Weyarn wurde bereits im vergangenen Jahr laut: Am kommenden Wochenende, 8. und 9. Oktober, findet am Kloster der erste Kunsthandwerkermarkt statt.

45 ausgesuchte Künstler zeigen ihre Arbeiten aus den Bereichen Glas, Holz, Keramik, Leder, Malerei, Objekte, Schmuck und Textilien.

Initiiert hat den Markt die Oberaudorfer Goldschmiedin Sabine Mittermayer, die sich mit Jens Höpke einen erfahrenen Organisator ins Boot geholt hat. Höpke gestaltet etwa den Schwabinger Weihnachtsmarkt mit und ist für den Kunsthandwerkermarkt im Zuge des Stadtgründungsfestes in München zuständig.

Ganz nach dem Motto „Kunst und Handwerk mit Herz“ wollen haben Mittermayer und Höpke eine hervorragende Auswahl an Künstlern für den Weyarner Markt getroffen. Mittermayer ist sich sicher: „Der Markt wird den Besuchern große Freude bereiten.“

Geht es nach den beiden Organisatoren, soll mit dem Kunsthandwerkermarkt eine neue Tradition in Weyarn beginnen und künftig eine Plattform für hochwertige und professionelle Handwerkskunst entstehen. Zudem hoffen Mittermayer und Höpke, dass der Markt als Magnet für allerlei Menschen wirkt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiesel wuselt im Haus? Majestät bleibt gelassen
So cool muss man als Hund erst einmal bleiben: Tibet-Spaniel La-Lou machte sich nicht zum Affen, als sich ein Mauswiesel im Haus verirrte. Ihr Herrchen verrät, warum sie …
Wiesel wuselt im Haus? Majestät bleibt gelassen
Otterfinger Jungunternehmer gewinnen Preis für Möbel aus Recycling-Holz
Damit der Urwald nicht abgeholzt werden muss, hat ein Otterfinger Jungunternehmer Möbel aus Recycling-Holz entwickelt. Dafür bekam er jetzt einen Umwelt-Preis.
Otterfinger Jungunternehmer gewinnen Preis für Möbel aus Recycling-Holz
Bundesministerin für Forschung animiert: Mut zur Innovation
Der Landkreis vereint beides: Brauchtum und Forschung. Von Letzterem machte sich nun Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, ein Bild. Ihre …
Bundesministerin für Forschung animiert: Mut zur Innovation
Informatiker ruft Polizei: Mauswiesel verirrt sich in Büro - sein „Wachhund“ ist überfordert
Tierischer Polizeieinsatz in Holzkirchen: Ein Mauswiesel ist in ein Büro eingebrochen. Dem „Wachhund“, einem Tibetspaniel, war das egal. Also musste die Polizei …
Informatiker ruft Polizei: Mauswiesel verirrt sich in Büro - sein „Wachhund“ ist überfordert

Kommentare