Aufwendige Bergungsarbeiten

Sekundenschlaf: Lkw stürzt in Graben - langer Stau auf A8

Weil er in Sekundenschlaf gefallen war, ist der Fahrer eines Lkw am Mittwochnachmittag auf der A 8 von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gestürzt. Es bildete sich ein langer Stau.

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 15.50 Uhr kurz nach der Anschlussstelle Weyarn in Fahrtrichtung Salzburg. Weil es in diesem Abschnitt keine Leitplanke gibt, rutschte der 7,5 Tonnen schwere Laster mit Rosenheimer Kennzeichen in die Böschung hinab. 

Der Fahrer, ein 27-Jähriger aus Kolbermoor, kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Bergung des Lkw gestaltete sich jedoch schwierig. Zwischenzeitlich drohte dieser sogar umzustürzen. Die Arbeiten des Abschleppdienstes Waldschütz aus Irschenberg zogen sich bis in den Abend. Weil zwei Spuren blockiert waren, bildete sich ein sechs Kilometer langer Rückstau.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Weil ein Mercedes-Fahrer einer entgegenkommenden Frau die Vorfahrt nahm, hat es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der B318 an der Kreuzung vor der Autobahnauffahrt …
Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Der Sturm Friederike hat das Oberland erreicht. Die BOB meldet soeben, dass ab sofort alle Züge ihre Geschwindigkeit drastisch drosseln - und warnt vor hohen …
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Neues System für Ausschreibungen: Vergabestelle im Rathaus rüstet auf
Die Vergabestelle im Holzkirchner Rathaus bekommt ein elektrisches Managementsystem für Ausschreibungen. Auch kleinere Firmen, die Angebote unterbreiten, sollen davon …
Neues System für Ausschreibungen: Vergabestelle im Rathaus rüstet auf

Kommentare