+
Laserkontrolle in Weyarn (Symbolbild).

Das wird teuer

Mann (66) brettert mit 88 durch Weyarn

Weyarn - Die Polizei Holzkirchen kontrollierte in Ortsteil Fentbach - und erwischte einen Kolbermoorer, der fast 40 km/h zu schnell war. Und er war nicht der einzige. 

Am Dienstag zwischen 14.30 und 16 Uhr führte die Polizei eine Geschwindigkeitsmessung per Laser in Weyarn durch. Neben dem 66-Jährigen erwischte die Polizei zwölf weitere Autofahrer, die deutlich zu schnell waren. Teils wurden sie verwarnt. Teils müssen sie mit Punkten rechnen. Den Kolbermoorer erwarten als Spitzenreiter 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fragebogen für Gläubige: Pfarrei plant neues Pastoralkonzept
Was erwarten Holzkirchner Katholiken von ihrer Pfarrei? St. Josef und Laurentius hat sich auf den Weg gemacht, das Seelsorge-Konzept komplett neu aufzustellen. Dafür ist …
Fragebogen für Gläubige: Pfarrei plant neues Pastoralkonzept
Sommer auf der Bühne: Cantica Nova trifft auf Lehrer-Big-Band
Ein musikalisches Experiment begeisterte die Zuhörer im Holzkirchner Kultur im Oberbräu: Der Chor Cantica Nova trat gemeinsam mit der Lehrer-Big-Band Bayern auf. 
Sommer auf der Bühne: Cantica Nova trifft auf Lehrer-Big-Band
Montessori Kinderhaus feiert 30-jähriges Bestehen in Föching
Seit 30 Jahren gibt es das Montessori Kinderhaus in Föching. Die Verantwortlichen hatten es nicht immer leicht. Die Jubiläumsfeier aber war ein voll Erfolg.
Montessori Kinderhaus feiert 30-jähriges Bestehen in Föching
Hubschrauber angefordert: Schwierige Rettungsaktion
Eine komplizierte Rettungsaktion hat am Sonntagnachmittag den Rettungsdienst, eine Notärztin, die Feuerwehr Sonderdilching und sogar den Rettungshubschrauber auf den …
Hubschrauber angefordert: Schwierige Rettungsaktion

Kommentare