Unwetter trifft Landkreis

Weyarn versinkt im Hagel und Starkregen: Videos lassen Ausmaß erahnen - Einsatzkräfte im Dauerstress

  • Thomas Eldersch
    VonThomas Eldersch
    schließen

Land unter hieß es am Montagabend im Landkreis Miesbach. Ein heftiges Unwetter mit Hagel und Starkregen nahm besonders die Orte Weyarn und Valley in Mitleidenschaft.

Weyarn - Am Montagabend zog erneut eine gewaltige Gewitterzelle über den Landkreis hinweg. Im Gepäck hatte das Unwetter Starkregen und Hagelkörner mit einem Durchmesser von mehreren Zentimetern. Die Einsatzkräfte waren fast die ganze Nacht gefordert.

Unwetter in Miesbach: Hagelkörner durschlagen Fensterscheiben

Für viele Bürger der Gemeinde Weyarn muss es ein mulmiges Gefühl gewesen sein, als sie das Unwetter vor ihrer Haustür wüten sahen. Hagelkörner fast so dick wie Golfbälle schossen am Montagabend vom Himmel. Noch nicht einmal im Haus war man vor den Geschossen sicher, wie ein Video auf Twitter zeigt. Ein Mann filmt durch sein durchbrochenes Küchenfenster wie der Hagel auf den Boden prasselt. In einem anderen Post sieht man, dass auch sein Auto in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Starkregen macht den Landwirten rund um den Taubenberg zu schaffen

Nach dem Hagel kam das Wasser. Besonders betroffen waren auch hier die Gemeinden Weyarn und Valley. Zahlreiche Keller liefen voll und Straßen waren kaum passierbar. Teilweise kamen die lokalen Feuerwehren nicht mehr hinterher und erhielten Unterstützung von den Kollegen aus dem Landkreis München. Landwirte bauten wohl mit Stallmist Not-Dämme um den Wassermassen Herr zu werden.

Feuerwehrleute versuchen in Weyarn die Wassermassen aus den Häusern pumpen.

Später halfen die Retter der Feuerwerhr und des THW mit Sandsäcken aus. Bis weit nach Mitternacht liefen die Sturzbäche wohl noch die Straßen hinab. Erst am Morgen wird sich das ganze Ausmaß der Schäden zeigen. (tel)

Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Rubriklistenbild: © Thomas Gaulke

Auch interessant

Kommentare