Das ging nicht gut aus

Münchner fährt gut betankt druch Weyarn - und kommt nicht mehr raus

Dieser Ausflug nach Weyarn endete für den Münchner böse. Der 30-Jährige fuhr am frühen Morgen nach einigen Drinks in seinem BMW nach Weyarn hinein aber nicht mehr hinaus. 

Weyarn - Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am Mittwochmorgen gegen 04 Uhr wurde ein 30-jähriger Münchner in Weyarn einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann war mit einem BMW unterwegs. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von über 1,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt sowie der Führerschein des Mannes sichergestellt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Rubriklistenbild: © ST-Picturedesign/Pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geordneter Wahlkampf: Alle Kandidaten auf einem Fleck
Vogelwild plakatierten manche Parteien vor der Landtagswahl in der Gemeinde Warngau. Jetzt überlegt die Gemeinde, Plakattafeln anzuschaffen wie in Holzkirchen oder …
Geordneter Wahlkampf: Alle Kandidaten auf einem Fleck
Weil sie bei Schnee mit Gülle gedüngt haben: Zwei Landwirte angezeigt
Der erste Schnee brachte gleich Ärger mit sich. Weil zwei Landwirte trotz Verbot Gülle ausgefahren haben, drohen ihnen nun Sanktionen.
Weil sie bei Schnee mit Gülle gedüngt haben: Zwei Landwirte angezeigt
Gesperrte Strecken: Neue Baustelle in der Münchner Straße in Holzkirchen - Behinderungen möglich
Hier finden Sie immer aktuell alle Sperren und Baustellen auf den Straßen, Wegen und Schienen im Landkreis Miesbach im News-Ticker. 
Gesperrte Strecken: Neue Baustelle in der Münchner Straße in Holzkirchen - Behinderungen möglich
Brommes Beratervertrag: Kriminaler widerspricht Prüfstellenleiterin
Tag sieben im Prozess um die Miesbacher Sponsoring-Affäre: Hat der Sparkassenverband Brommes Beratervertrag mitentworfen. Die Aussagen widersprechen sich. Irgendwer …
Brommes Beratervertrag: Kriminaler widerspricht Prüfstellenleiterin

Kommentare