Kurz vor der Anschlussstelle Weyarn 

Nach Reifenplatzer in die Leitplanke

Unverletzt ist am Freitagmorgen ein Miesbacher geblieben - und das, obwohl ihm auf der Autobahn ein Reifen geplatzt war. 

Geistesgegenwärtig hat ein Miesbacher (76) Schlimmeres verhindert: Als er am Freitagmorgen auf der Autobahn A 8 Richtung Salzburg fuhr, platze ihm laut Autobahnpolizei Holzkirchen kurz vor der Anschlussstelle Weyarn der rechte Vorderreifen seines Mercedes. Daraufhin riss er das Lenkrad Richtung Seitenstreifen, wo er in die Leitplanke donnerte. Bei der Kollision blieb der Mann unverletzt. den Schaden an der Leitplanke beziffert die Polizei mit rund 3000 Euro, am Fahrzeug mit 15 000 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riesenstau: Lkw-Unfall auf A8 - zwei Fahrbahnen gesperrt
Vor Kurzem ist es zu einem schweren Unfall zwischen zwei Lkw auf der A8 Richtung München gekommen. Offenbar sind die beiden Fahrzeugen aufeinandergekracht. Der Stau …
Riesenstau: Lkw-Unfall auf A8 - zwei Fahrbahnen gesperrt
Wie in Weyarn Rollstuhlfahrer das Klettern lernen
Sie sind an den Beinen abwärts gelähmt - und trotzdem klettern sie hoch hinaus. Völlig unmöglich? Nicht im KletterZ in Weyarn - dank Brigitte Dembinski und viel Kraft...
Wie in Weyarn Rollstuhlfahrer das Klettern lernen
Kogl: Einweihungsfeier steigt im Juli
Das neue Konzept für den Holzkirchner Kogl steht seit Ende 2015. Vieles ist seither passiert. Eine offizielle Einweihungsfeier soll nun heuer im Juli stattfinden. 
Kogl: Einweihungsfeier steigt im Juli
Afghanin (14) hat deutschen Freund - Ihr Vater droht dessen Familie
Der Otterfinger und die Holzkirchnerin (beide 14) waren gut befreundet - bis der Vater des Mädchens hinter die junge Liebe kam - und offenbar durchdrehte...
Afghanin (14) hat deutschen Freund - Ihr Vater droht dessen Familie

Kommentare