Zwölf Kradfahrer dürfen überhaupt nicht weitefahren

Polizei kontrolliert 58 Biker - fast die Hälfte wird beanstandet

Weyarn - Die Eurpoean Bike Week am Faaker See in Kärnten ging am Sonntag zu Ende. Ein guter Anlass für Kontrollen, dachte sich die Polizei - und behielt Recht.

Die Kontrollgruppe Motorrad berichtet: 

Im Rahmen der trinationalen Motorrad-Kontrollen (Bayern/Tirol/Südtirol) wurden von der Kontrollgruppe Motorrad am Sonntag, 11.09.2016, insgesamt 58 Kradfahrer kontrolliert.

Bei 26 Krädern gab es Grund zur Beanstandung aufgrund erheblicher technischer Mängel. Es wurden 14 Ordnungswidrigkeitsanzeigen erstattet, 2 x mußte ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmißbrauch eingeleitet werden (Bei diesen Vergehen wurden Sicherheitsleistungen in Höhe von 1300,-- bzw. 480 Euro einbehalten). 9 Kradfahrer kamen mit einem Verwarnungsgeld davon.

12 Kradfahrer konnten aufgrund der technischen Mängel ihre Weiterfahrt nicht sofort fortsetzen.

Die Kontrolle erfolgte auf der A 8, PP Seehamer See-Ost. Hauptsächlich handelte es sich bei den kontrollierten Kradfahrern um Teilnehmer an der Bike-Week Faaker See, die auf Rückfahrt von der Veranstaltung waren.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Turbulenter Frühlingsfest-Auftakt für Polizei
Von einem „turbulenten Frühlingsfest-Auftakt“ spricht die Polizei in ihrem Bericht. Nachdem der Einzug bis auf kürzere Regenschauer ohne Störungen abgelaufen war, hätten …
Turbulenter Frühlingsfest-Auftakt für Polizei
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich

Kommentare