+

Polizei

In Schlangenlinien auf der Staatsstraße

  • schließen

Weyarn - Das ging nochmal gut: Ein 54-Jähriger aus Vaterstetten war am Samstag in Schlangenlinien auf der Staatsstraße von Miesbach nach Weyarn unterwegs. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr, ehe noch was passierte.

Ein 54-Jähriger aus Vaterstetten war am Samstag gegen 16  Uhr mit seinem Hyundai in Schlangenlinien auf der Staatsstraße von Miesbach in Richtung Weyarn unterwegs. Laut Polizei Holzkirchen geriet er dabei immer wieder in den Gegenverkehr. Die Holzkirchner Beamten stellten dann an der Tankstelle in Weyarn bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein Atem-Alkoholtest ergab einen deutlich überhöhten Wert. Der 54-Jährige wurde daraufhin zur Polizeiinspektion gebracht. Dort musste er seinen Führerschein abgeben. Zudem erwartet den Mann ein Strafverfahren und eine empfindliche Geldbuße.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So teuer kommt den Holzkirchnern die Geothermie
Die Geothermie kommt die Gemeinde teuer zu stehen: Das geht aus dem Haushalt 2017 hervor. Trotzdem ist in der Kasse noch Platz für andere Projekte.
So teuer kommt den Holzkirchnern die Geothermie
Sperrung in der Tegernseer Straße in Holzkirchen
Der Verkehrsfluss in Holzkirchen hat noch einen Pfropfen bekommen: Seit Montag ist der Bahnübergang in der Tegernseer Straße zwischen Holzkirchen und Lochham komplett …
Sperrung in der Tegernseer Straße in Holzkirchen
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview
Früher war er der Grüne, jetzt ist er nur noch der Landrat, sagt Wolfgang Rzehak zur Halbzeit im Amt. Ein Gespräch mit dem Mann, den die CSU am liebsten ungeschehen …
Das hat er noch vor: Landrat Rzehak im Halbzeit-Interview
HEP: Inhaber kann sich Mobilfunkanlage vorstellen
Eine Mobilfunkanlage am HEP kann sich Inhaber Rainer Scherbaum grundsätzlich vorstellen. Vorher möchte er aber noch genauere Informationen dazu. 
HEP: Inhaber kann sich Mobilfunkanlage vorstellen

Kommentare