+
Der weiße Audi Q7 wurde auf der A8 bei Weyarn sichergestellt.

Mit gefälschten Dokumenten unterwegs

Schleierfahnder lassen sich nicht täuschen - und stellen gestohlenes Auto sicher 

Auf der A8 bei Weyarn war Beamten der Kreuther Grenzpolizei ein weißer Audi Q7 aufgefallen. Mit ihren gefälschten Dokumenten konnten die beiden Esten die Polizisten nicht täuschen.

Weyarn - Das berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Süd: Am Mittwochnachmittag, 10.10.2018, gegen 15.30 Uhr, war Beamten der Grenzpolizeistation Kreuth auf der A 8 bei Weyarn ein in Richtung München fahrender weißer Audi Q7 aufgefallen. Bei der Kontrolle konnte ein 38-jähriger Este als Fahrzeuglenker des Pkw mit italienischer Zulassung festgestellt werden, sein 45-jähriger Landsmann befand sich auf dem Beifahrersitz. 

Lesen Sie auch: Schleierfahnder stoppen Syrer auf A8: Dieser Fund lässt ihr „Blut in Adern gefrieren“

Beide händigten den Polizeibeamten ihre Identitätspapiere sowie die Fahrzeugdokumente aus. Bei der genaueren Betrachtung der Kfz-Dokumente konnten die geschulten Augen der Fahnder schnell erkennen, dass diese gefälscht waren. Zudem stellte sich nach Überprüfung heraus, dass der Pkw in Polen gestohlen wurde. Bei den angebrachten italienischen Kennzeichen handelte es sich ebenfalls um Fälschungen. 

Lesen Sie auch: Polizei stoppt dubioses Quartett: Große Überraschung bei der Ausweiskontrolle

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Der Pkw sowie die gefälschten Dokumente und Kennzeichen wurden sichergestellt. Das Fachkommissariat für grenzbezogene Kriminalität (K 10) der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm die weiteren Ermittlungen unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II. Die beiden Tatverdächtigen wurden, nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen, entlassen und konnten ihre Heimreise antreten.

Lesen Sie auch: Wie bei 007: Zwei Männer mit Schießkugelschreiber auf A8 erwischt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwerer Verkehrsunfall bei Warngau: Kind muss mit Rettungshubschrauber abtransportiert werden
Am 15. Dezember hat sich auf der B472 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 41-Jährige kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer 44-Jährigen.
Schwerer Verkehrsunfall bei Warngau: Kind muss mit Rettungshubschrauber abtransportiert werden
Mit vollen Party-Akkus ins neue Jahr: Das ist heuer neu beim Burschen-Silvester
Im Vorjahr blieb es ruhig auf dem Marktplatz, heuer lädt der Burschenverein Holzkirchen-Erlkam aber wieder zur großen Silvester-Sause. Und das mit einer Neuerung.
Mit vollen Party-Akkus ins neue Jahr: Das ist heuer neu beim Burschen-Silvester
Wunschzettel, Glühwein und Nikolaus: Der Weyarner Christkindlmarkt, ein Erlebnis für Jung und Alt
Für die Kinder kommt der Nikolaus vorbei, die Erwachsenen können sich an den Standl versorgen. Das erwartet die Besucher an diesem Wochenende auf dem Weyarner …
Wunschzettel, Glühwein und Nikolaus: Der Weyarner Christkindlmarkt, ein Erlebnis für Jung und Alt
Grüngut fängt Feuer
Zu einem Brand in einem Garten ist es am Freitagnachmittag in Holzkirchen gekommen. Die Feuerwehr musste ausrücken.
Grüngut fängt Feuer

Kommentare