Schwerer Unfall bei der Holzarbeit

Hand rutscht zwischen Axt und Holzscheit

Weyarn - Ein 60-Jähriger half seiner Bekannten beim Spalten von Holzscheiten. Dann geschah das Unfassbare: Seine Hand rutschte in den Holzspalter. Und die Axt fiel.

Eigentlich wollte der Mann aus dem Landkreis Miesbach nur seiner Freundin helfen und brachte dafür einen elektronischen Holzspalter zur Verkleinerung der Holzscheite mit.

Vermutlich aus Unachtsamkeit kam seine Hand zwischen Spaltaxt und einem Holzscheit. Die Axt senkte sich und verletzte die Hand schwer, vor Ort gingen die Rettungskräfte davon aus, dass etliche Fingerglieder völlig abgetrennt wurden.

Der Verletzte wurde per Krankenwagen in das Krankenhaus Agatharied gebracht. Nach ersten medizinischen Erkenntnissen dürfte der Mann wohl Glück im Unglück gehabt haben, da kein Fingerglied komplett abgetrennt wurde.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Die Landwirte im Landkreis Miesbach haben neue Anführer: Die Landfrauen wählten Marlene Hupfauer und Sylvia Bachmair. Johann Hacklinger wird künftig von Peter Weiß …
Die neuen Anführer der Landwirte im Landkreis
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Schrecksekunde für die Passanten im Holzkirchner Einkaufszentrum HEP: Weil eine Mitarbeiterin eine vermummte Person gemeldet hatte, umstellte die Polizei das gesamte …
Verdächtige Person: Polizei umstellt HEP
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Einem Einbruch ist ein Holzkirchner Schreibwarenladen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zum Opfer gefallen. Der Schaden ist hoch.
Einbruch in Schreibwarenladen - hoher Schaden
Wasiline will’s wissen
Ihre Lebenswege sind missraten, die Liebe aber scheint grenzenlos: Wasiline und Stefano feiern am Faschingsdienstag Bettlhochzeit in Otterfing. Ein seltenes Ereignis im …
Wasiline will’s wissen

Kommentare