+
Bei Badegästen sehr beliebt: Seehamer See.

Gemeinde ratlos

Seehamer See: Alle wollen baden - keiner kümmert sich

  • schließen

Weyarn - Eigentlich war der See ja nur damals für das Pumpspeicherkraftwerk gedacht. Umso schöner, dass er sich zu so einem Publikumsmagnet entwickelt hat - oder doch nicht?

Der Seehamer See hat eine Doppelfunktion. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er aufgestaut und dient seither dem Betrieb des Pumpspeicherkraftwerks und damit der Energiegewinnung. Gleichzeitig nutzen ihn Einheimische und Auswärtige als Badesee. Doch das ist offenbar gar nicht so leicht. „Man müsste den öffentlichen Badeplatz pflegen und das Gras mähen“, merkte Andreas Frei (UWG) jetzt in der Weyarner Gemeinderatssitzung an. Der Platz sei nicht mehr gut zugänglich. Früher habe sich ein Landwirt um die Fläche gekümmert, das sei jetzt nicht mehr der Fall.

Bürgermeister Leonhard Wöhr (CSU) sah das etwas kritisch, schließlich müsste die Gemeinde – die eigentlich gar nicht zuständig sei – die Kosten für die Arbeiten übernehmen. Wie Wöhr auf Anfrage erklärt, handle es sich streng genommen gar nicht um einen öffentlichen Badeplatz, weil die Fläche den Stadtwerken München (SWM) gehört. „Die Stadtwerke dulden nur, dass dort gebadet wird.“ Davon abgesehen werde die U-förmige Osterseestraße in Großseeham – von der der Weg zum Badeplatz abzweigt – an schönen Tagen oft zugeparkt. Darüber klagen zuweilen die Anwohner.

Wöhr schlug in der Sitzung vor, die Angelegenheit in den Arbeitskreis Seeham zu geben. Franz Demmelmeier (SPD) gefiel die Idee gut. Einen Beschluss gab es nicht. Albert Zinsbacher (CSU) forderte, schnell zu handeln. Schließlich stecke man bereits mitten in der Badesaison.

mar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren rücken aus
In mehreren Gemeinden im Raum Warngau, Miesbach und Gmund gingen am Montag gegen19.30 Uhr die Sirenen los. Wie die Polizei Holzkirchen auf Anfrage unserer Zeitung …
Feuerwehren rücken aus
Geplante Lkw-Parkplätze: Otterfing will sich mit Landschaftsschutz wehren
Rastende Lkw verstopfen die A8 - neue Parkplätze sollen her: Die Anlage an der Rastanlage Holzkirchen-Süd wächst, Stellplätze im Hofoldinger Forst sind geplant. Doch das …
Geplante Lkw-Parkplätze: Otterfing will sich mit Landschaftsschutz wehren
Bundestagswahl im Landkreis - die Lage und alle Stimmen am Tag danach
Landrat Wolfgang Rzehak freut sich über das gute Ergebnis der Grünen und schimpft über die AfD. Unklar ist, warum diese in einigen Gemeinden besonders gut abgeschnitten …
Bundestagswahl im Landkreis - die Lage und alle Stimmen am Tag danach
Live-Ticker: Landrat Wolfgang Rzehak spricht von Grünen-Hochburg
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Landrat Wolfgang Rzehak spricht von Grünen-Hochburg

Kommentare