Aus dem Polizeibericht

Sekundenschlaf: BMW-Fahrer schleudert über A8 - und bleibt unverletzt

Als ihn die Müdigkeit übermannt, verliert ein BMW-Fahrer auf der A8 die Kontrolle über sein Auto. Er schleudert über die komplette Fahrbahn - letztlich mit glimpflichem Ausgang.

Weyarn - Glück im Unglück hatte ein 47-Jähriger bei einem Unfall auf der A8 am Samstagmorgen. Früh morgens war der Mann aus dem mittelfränkischen Bad Winsheim mit seinem BMW auf der A8 in Richtung Salzburg unterwegs. Übermannt von der Müdigkeit, fielen ihm gegen 6.50 Uhr am Steuer die Augen zu - Sekundenschlaf. Als er wieder aufschreckte, verriss er nach Polizeiangaben das Lenkrad. Die Folge: eine spektakuläre Schleuderpartie.

Zunächst donnerte der BMW in die Mittelleitplanke, wurde von dort zurück auf die mittlere Fahrspur geschleudert und krachte in das Heck eines anderen Pkw. Letztendlich kam der 47-Jährige mit seinem Fahrzeug auf dem Standstreifen zum Stehen. 

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Der BMW allerdings musste abgeschleppt werden. Den Schaden taxiert die Polizei auf rund 32.000 Euro.

fp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Geschäft lag es nicht: Darum schließt Mode Fremerey 
Das Ende eines Traditionsgeschäfts: Das Holzkirchner Modehaus Fremerey schließt nach 40 Jahren. Das steckt dahinter.
Am Geschäft lag es nicht: Darum schließt Mode Fremerey 
Tag fünf im Sparkassen-Prozess: Gericht hat erste Zweifel an Verurteilung
Tag fünf im Prozess um die Miesbacher Sponsoring-Affäre um Jakob Kreidl und Georg Bromme. Es ging weiter um Brommes Beratervertrag. Und das Gericht sorgte mit einer …
Tag fünf im Sparkassen-Prozess: Gericht hat erste Zweifel an Verurteilung
Neue Erkenntnisse nach filmreifem Einbruch ins HEP - Kripo sucht weiter Zeugen
Filmreife Szenen im Einkaufszentrum HEP in Holzkirchen: Unbekannte habenvorige Woche einen Geldautomaten aufgebrochen. Die Kripo hat nun eine Spur gesichert. 
Neue Erkenntnisse nach filmreifem Einbruch ins HEP - Kripo sucht weiter Zeugen
Polizei erwischt Raser: So schnell war er in einer 50er-Zone unterwegs
In Oberlaindern hat es am Straßenrand zuletzt mehrfach geblitzt: Geschwindigkeitskontrolle. Den Negativrekord setzte ein Raser, der das Tempolimit deutlich überschritt.
Polizei erwischt Raser: So schnell war er in einer 50er-Zone unterwegs

Kommentare