+

Nigerianer (31) in zweitem Verfahren von Gericht freigesprochen

Spektakuläre Wende in Vergewaltigungsprozess

  • schließen

Weyarn – Im Mai vorigen Jahres verurteilte das Landgericht München II einen Nigerianer (31) wegen Vergewaltigung zu sieben Jahren Haft. Nun die spektakuläre Wende:

In einem zweiten Verfahren sprach das Gericht den Angeklagten frei. Er wird für die Zeit, die er seit November 2014 in Untersuchungshaft in Stadelheim verbracht hat, entschädigt.

Der Mann hatte am 24. November 2014 in der Miesbacher Bahnhofshalle eine junge Frau, die an Autismus und Epilepsie leidet, angesprochen und anschließend SMS mit ihr ausgetauscht. Am nächsten Tag trafen sie sich wieder und fuhren gemeinsam in seine Unterkunft in Weyarn. Im ersten Verfahren waren die Richter zu dem Ergebnis gekommen, dass er die Frau dort vergewaltigt hatte. Erschwerend bei der Strafhöhe wirkte, dass er sich mit einer Autistin ein für jeden erkennbar leichtes Opfer ausgewählt habe und die Frau nun erheblich traumatisiert sei. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil allerdings auf, da es von einer unzureichenden Beweiswürdigung ausging.

Der Fall musste ein zweites Mal, nun allerdings von einer anderen Kammer, verhandelt werden. Der Staatsanwalt ging in seinem Plädoyer erneut von einer Schuld des Angeklagten aus und forderte fünfeinhalb Jahre Haft. Verteidigerin Birgit Schwerdt aus München allerdings kämpfte für Freispruch. Und hatte Erfolg.

Das Landgericht München II folgte am Ende der Verteidigerin. Es hatten sich nicht genügend Beweise für eine Gewaltanwendung des Nigerianers ergeben. Außerdem hatte sich die junge Frau immer wieder in Widersprüche verstrickt und im Laufe der Zeit mehrmals verschiedene Versionen des Vorfalls geschildert.

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Bayerisch Kochen für Freunde</center>

Bayerisch Kochen für Freunde

Bayerisch Kochen für Freunde
<center>Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern</center>

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern

Was koch´ ich heute? Die Lieblingsrezepte der Bayern
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Sport und Frühlingsfest am Moarhölzl?
Die Traglufthalle wird abgebaut. Die Gemeinde hat Ideen für das Gelände: Sportanlagen und Frühlingsfest könnten ausgesiedelt werden. „Der Todesstoß“, befürchten die …
Sport und Frühlingsfest am Moarhölzl?
Rosenheimer Straße: Die nächste Vollsperrung steht an
Ab Dienstag, 2. Mai, bis 8. September, ist die Brücke an der Rosenheimer Straße in Holzkirchen gesperrt. Autofahrer, Radler und Fußgänger müssen auf Umleitungen …
Rosenheimer Straße: Die nächste Vollsperrung steht an
Ursache für Amokalarm offiziell: Defekte Einsprechanlage
Die Ursache für den Amokalarm am Gymnasium Holzkirchen war eine defekte Einsprechanlage. Per Knopfdruck wurde also ein beispielloser Großeinsatz im Landkreis ausgelöst.
Ursache für Amokalarm offiziell: Defekte Einsprechanlage
Neue Taxipreise im Landkreis: Mit Zuschlag durch die Nacht
Die neuen Taxigebühren kommen: Vom 1. Juni an steigen die Preise um rund 6,5 Prozent. Bestandteil der neuen Taxi-Tarif-Ordnung ist der Nachtzuschlag. Der hat auch seinen …
Neue Taxipreise im Landkreis: Mit Zuschlag durch die Nacht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion