+
Sterben leider unaufhaltsam: Eschen.

Alle Bäume haben Pilz

Stadtwerke fällen sämtliche Eschen bei Thalham - wegen Sicherheitsbedenken

Die Esche wird in Deutschland bald der Vergangenheit angehören. Die Stadtwerke München arbeiten da im Trinkwasserschutzgebiet schon mal voraus - und fällen.

Thalham - In Süddeutschland greift das sogenannte Eschentriebsterben weiter um sich. Dabei werden die Eschen von einem Pilz so schwer geschädigt, dass Äste und Wurzeln absterben. Deshalb ist die Standsicherheit meist nicht mehr gegeben. Bei Kontrollen haben Forstexperten der Landeshauptstadt München festgestellt, dass auch viele Bäume im Trinkwasserschutzgebiet der SWM davon betroffen sind. 

Um eine Gefahr für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Passanten, aber auch für technische Einrichtungen bestmöglich zu mindern, sind nun umfangreiche Baumfällungen notwendig. Aus diesem Grund wird die Straße zwischen dem Betriebshof Thalham und der Grundwasserfassung Reisach am 18. und am 19. April jeweils ganztägig für Fußgänger und Radfahrer gesperrt. 

Lesen Sie auch: Die Invasion: Wie Schädlinge aus aller Welt über unsere Pflanzen herfallen

Die Arbeiten sind mit der Unteren Naturschutzbehörde abgestimmt und werden von den Revierförstern der Landeshauptstadt München im Auftrag der SWM über-wacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Allerheiligenkirche öffnet ab sofort sonntags für Besucher
Eintauchen in die Geschichte der Allerheiligenkirche in Oberwarngau können Besucher ab sofort immer sonntags. Bis September öffnet das Gotteshaus für zwei Stunden seine …
Allerheiligenkirche öffnet ab sofort sonntags für Besucher
Großbrand in Sonderdilching: Was wir wissen
Teile des Schnitzenbaumer Hofs in Sonderdilching sind vollständig niedergebrannt. Über 180 Rettungskräfte kämpften stundenlang gegen die Flammen. Eine Chronologie der …
Großbrand in Sonderdilching: Was wir wissen
Wegen Asphaltarbeiten: Einwöchige Straßensperre an der B318-Baustelle in Warngau
Weil der östliche Teil der MB19 in Warngau asphaltiert werden soll, ist der Straßenabschnitt für den Verkehr gesperrt. Umleitungen werden eingerichtet.
Wegen Asphaltarbeiten: Einwöchige Straßensperre an der B318-Baustelle in Warngau
150 Feuerwehrler am Freitag bei Großbrand: Bilder und alle Infos im News-Ticker
Mehrere Feuerwehren sind im Weyarner Ortsteil Sonderdilching im Großeinsatz. Ein Teil eines Hofes steht im Vollbrand. Ein Stall ist bereits komplett ausgebrannt. Die …
150 Feuerwehrler am Freitag bei Großbrand: Bilder und alle Infos im News-Ticker

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.