+
An der Autobahnauffahrt in Weyarn krachte es heute Früh.

Unfall an der Autobahnauffahrt Weyarn

Fiatfahrerin kracht in Gegenverkehr

Weyarn - Bei einem Unfall vor der Auffahrt zur A8 in Weyarn ist am Montagmorgen eine Frau verletzt worden. Sie musste ins Krankenhaus. Insgesamt waren vier Fahrzeuge verwickelt.

Wie die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet, war eine 55-Jährige aus Feldkirchen gegen 9 Uhr auf der Staatsstraße 2873 gerade zur Autobahnauffahrt unterwegs. Sie hatte sich dazu mit ihrem Fiat auf der Linksabbiegespur eingeordnet. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah die Fiat-Fahrerin beim Einfahren auf die Auffahrt der A8 allerdings einen entgegenkommenden Kleintransporter, den ein 61-jähriger Bruckmühler steuerte. 

Der Fiat krachte frontal in den Transporter. Durch den Aufprall machte das Auto eine halbe Drehung und schleuderte dabei in den Volvo einer 45-Jährigen aus Bruckmühl, die hinter dem Fiat auf der Abbiegespur gestanden war. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde auch noch der Wagen einer Weyarnerin (37) in Mitleidenschaft gezogen, der ebenfalls auf der Abbiegespur wartete. 

Die Fiat-Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert. Die übrigen Beteiligten blieben laut Polizeibericht unverletzt. Der Blechschaden dürfte sich auf insgesamt etwa 10.000 Euro summieren, schätzt die Polizei.

Die Freiwillige Feuerwehr Weyarn musste mit zwei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften an die Unfallstelle ausrücken, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden, die sich auf der Fahrbahn verteilt hatten, und regelte den Verkehr. Es kam zu Behinderungen. ag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Turbulenter Frühlingsfest-Auftakt für Polizei
Von einem „turbulenten Frühlingsfest-Auftakt“ spricht die Polizei in ihrem Bericht. Nachdem der Einzug bis auf kürzere Regenschauer ohne Störungen abgelaufen war, hätten …
Turbulenter Frühlingsfest-Auftakt für Polizei
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Gute Nachrichten aus der Klasse 3c an der Holzkirchner Grundschule 1 an der Baumgartenstraße: Die 25 Kinder bekommen bis Schuljahresende noch eine eigene Klassenlehrerin.
3c bekommt doch noch eine Lehrerin
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich
Vor Kurzem legte eine Rentnerin (76) eine Chaosfahrt quer durch Miesbach hin. Seitdem wird das Thema intensiv diskutiert. Unsere Recherche endet mit einem …
Unsere Zahlen belegen: Senioren am Steuer sind gefährlich

Kommentare