+
Mit Smartphonie und Lichtorgel: Das Kabarettduo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“ mit Wibke Eymess und Friedolin Müller kommt zurück.

Vom 14. bis 17. März

Wer wagt, gewinnt: Das Programm für die Weyarner Kleinkunsttage

Die Weyarner Kleinkunsttage gehen in die 12. Runde: Der Vorverkauf läuft bereits, das Programm steht. Welche Künstler alles auftreten, lest ihr hier.

Weyarn – Ein Geheimtipp sind die Weyarner Kleinkunsttage selbst zwar nicht mehr, sondern eine echte Institution. Aber Geheimtipps für Kulturfreunde kommen dort Jahr für Jahr wieder zum Vorschein, und was Neues lassen sich die Organisatoren, Musikerin Anschi Hacklinger und Weyhalla-Wirt Girgl Ertl, auch zuverlässig einfallen – wer wagt, gewinnt, auch die Gunst des Publikums. Das gilt auch für die 12. Ausgabe des Festivals in der Weyhalla Mitte März. Der Startschuss für den Vorverkauf ist schon gefallen.

Einen gewissen Ehrgeiz haben Hacklinger und Ertl darin entwickelt, „große Künstler ins kleine Weyarn zu holen und so etwas ganz besonderes vor Ort zu bieten“. Dass es dazu manchmal Geduld und Verhandlungsgeschick braucht, gehöre eben dazu. Ihre Vorliebe, Neues zu wagen, kommt heuer gleich zum Auftakt zum Tragen. Los geht es am Donnerstag, 14. März, mit einem komplett neuen Format: „ScienceSlam meets Improtheater“ mit Experten aus dem Landkreis. „Wir haben einen Allgemeinarzt, einen Brückeningenieur, eine Steuerexpertin sowie eine Kaminkehrermeisterin auf der Bühne, die uns kurzweilig etwas von ihrem Fachwissen weitergeben“, erklärt Hacklinger. „Was genau an dem Abend passiert, wissen wir noch nicht – aber jeder hat am Ende bestimmt etwas gelernt und ist hoffentlich gut unterhalten worden.“

Einen Geheimtipp, der vermutlich bald keiner mehr ist, erwartet die Besucher am Freitag, 15. März: Mit Alma aus Wien ist ein junges Musikprojekt zu Gast, das sich zeitgenössischer Volksmusik verschrieben hat. Mit Gesang, drei Geigen, Kontrabass und Akkordeon kleiden sie volksmusikalische Bodenständigkeit mit komplexen Arrangements in ein neues, eben zeitgenössisches Gewand, ohne sie zu verkleiden. Schon zweimal sind Alma auf der Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik gelandet, mit ihrem Debütalbum 2013 und ihrem dritten Album „Oeo“ 2017.

Ein Energiebündel kommt mit der Autorin, Illustratorin und Kolumnistin Birte Müller am Samstag, 16. März, aus Hamburg nach Weyarn. Nachmittags um 15 Uhr (Einlass 14.45 Uhr) liest sie für Kinder aus ihrem Buch „Planet Willi“ für Kinder von sechs bis zwölf Jahren mit anschließendem Malen. Abends erzählt und liest sie aus ihrem Buch „Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg“ über ihr Leben mit zwei Kindern – eines, Willi, mit, eines, Olivia, ohne Downsyndrom. „Chaotisch, herzerfrischend, erstaunlich“, meint Hacklinger.

Zum Frühschoppen am Sonntag, 17. März, um 10.30 Uhr füllt eine ganze Big Band die kleine Bühne der Weyhalla. „Hans Seidels Big 9“ entführen swingend in die „Roaring Twenties“. Zum Finale am Sonntagabend kommt das preisgekrönte, feinsinnige Kabarettduo „Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie“, zum zweiten Mal bei den Kleinkunsttagen, diesmal mit dem neuen Programm „Gleich knallt’s“. Wibke Eymess und Friedolin Müller verquatschen sich, singen und tanzen selbst komponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf.

Einlass ist abends jeweils um 19 Uhr. Die Gäste werden an allen Abenden und beim Frühschoppen auch bewirtet von den bewährten „Kulinarikern“ Veronika Schwabe und Markus Bernrieder.

Eintrittskarten für die Abendveranstaltungen kosten bei Alma 19 Euro, ansonsten 16 Euro (ermäßigt je drei Euro weniger), für den Frühschoppen zwölf Euro (Kinder sechs Euro), für den Kindernachmittag fünf Euro. Tickets gibt’s im Vorverkauf bei Buch am Markt in Miesbach und in der Bücherei Weyarn. Weitere Infos auf weyarner-kleinkunsttage.de.

Von Kartrin Hager

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bauhof: Der lange Kampf gegen die weißen Berge
So viel Schnee in so kurzer Zeit – für Holzkirchens Bauhofleiter Peter Heiß und seine Räumtruppe war und ist der Januar 2019 eine Herausforderung, die in dem Ausmaß noch …
Bauhof: Der lange Kampf gegen die weißen Berge
BOB-Betrieb normalisiert sich: Ab Dienstag gilt wieder der reguläre Fahrplan
Nach Wochen voller Einschränkungen im Zugverkehr normalisiert sich der BOB-Betrieb zusehends. Wie das Unternehmen mitteilt, fahren die Züge ab Dienstag wieder nach …
BOB-Betrieb normalisiert sich: Ab Dienstag gilt wieder der reguläre Fahrplan
Tankstellen-Raub: Täter flüchtete in Richtung McDonalds-Kreisel
Der Holzkirchner Tankstellenräuber ist nach wie vor flüchtig, doch die Kripo ist ihm auf der Spur. Mittlerweile wird deutlicher, in welche Richtung der Mann flüchtete. …
Tankstellen-Raub: Täter flüchtete in Richtung McDonalds-Kreisel
Richter appelliert an Bromme: „Gehen Sie in sich“
In einem persönlichen Appell hat sich der Richter am heutigen Prozesstag an Ex-Vorstandschef Georg Bromme gewandt. Und die Staatsanwaltschaft hat beantragt, den …
Richter appelliert an Bromme: „Gehen Sie in sich“

Kommentare