In Schlangenlinien unterwegs

2,1 Promille! Polizei stoppt besoffenen Lkw-Fahrer auf der A8

In Schlangenlinien fuhr ein Lkw-Fahrer über die A8, als ihn die Polizei aus dem Verkehr zog. Er war sturzbetrunken. Bei der Kontrolle machten die Beamten noch eine Entdeckung.

Weyarn - Die Autobahnpolizeistation Holzkirchen meldet: Beamte der Autobahnpolizeistation Holzkirchen haben am Mittwoch gegen 21.45 Uhr beobachtet, wie ein Sattelzug auf der A8 zwischen der Anschlussstelle Weyarn und den Parkplatz Seehamer See in Fahrtrichtung Süden in deutlichen Schlangenlinien fuhr. Der 50-jährige kroatische Fahrer wurde daraufhin einer Kontrolle unterzogen. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest wies einen Wert in Höhe von 2,10 Promille auf. Zudem konnte der Kroate keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare