+
Auch die Kühe waren alles andere als begeistert (Symbolbild).

Polizei ermittelt

Frau bricht in Kuhstall ein und „befreit“ Kühe und Stier – Landwirtin überrascht sie

Eine sonderbare Einbrecherin suchte einen Bauernhof in Weyarn heim. Eine Landwirtin überraschte eine Frau in ihrem Stall - die ihr Vieh „befreite“.

Weyarn - Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am Dienstag gegen 9:15 Uhr bemerkten eine 66-jährige Landwirtin und ihr Ehemann in ihrem Bauernhaus, dass aus dem angrenzenden Kuhstall plötzlich lautes Muhen und Hundegebell kam. 

Die Landwirtin ging nachschauen und traf auf eine unbekannte weibliche Person mitten im Kuhstall und sprach sie an. Die Frau entfernte sich jedoch wortlos. 

Weyarn: Frau bricht in Kuhstall ein und „befreit“ Vieh - Polizei staunt nicht schlecht

Die Landwirtin erkannte, dass eine Kuh losgebunden war, schloss die Türen und ging der Unbekannten nach. Diese stieg in einen grauen Opel Astra zu einem ebenfalls unbekannten Mann und die beiden fuhren weg. 

Zurück im Stall entdeckte die Landwirtin, dass 4 von 5 Kühen losgebunden waren und der Bulle frei umherlief. Zum Losbinden wurden jeweils zwei gegenläufige Metallketten oberhalb des Kopfes der Tiere ausgehakt. 

Die unbekannte Frau wird wie folgt beschrieben: 

  • 30-40 Jahre alt
  • 165 cm groß und schlank
  • Möglicherweise war das Paar auch in anderen Kuhställen in der Umgebung. 
  • Geschädigte oder Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Holzkirchen, Tel. 08024/9074-0.

Video: Digitaler Kuhstall: Smartphone-App zur Tier-Überwachung

Ein tierisches Geschenk gab es zu einer Hochzeit zwischen einer Tölzerin und einem Buddhisten aus Sri Lanka.*

mm

Alle News und Geschichten aus Weyarn und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Weil er zu wenig Abstand gehalten hatte, fuhr ein Fischbachauer mit seinem Pkw auf das vor ihm fahrende Auto auf. Der Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.
Zu geringer Abstand: 10.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Unfall mit Tesla: Dramatische Szenen spielten sich in einem Garten in Otterfing (Bayern) ab. Als eine Frau ihr Auto abstellen wollte, kam es zu einem Unglück.
Frau will Tesla parken: E-Auto startet plötzlich durch und rast in Haus - Ermittlungen dauern an
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Der Knall war weit zu hören, als Experten an der A8 zufällig entdeckte Granaten kontrolliert sprengten. Wer hat die Munition wohl aus dem Balkankrieg im Wald versteckt?
Grusliger Fund an der A8: Jetzt sucht das Landeskriminalamt Zeugen
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet
Wegen eines Unbekannten musste ein 18-Jähriger am Donnerstag ins Bankett ausweichen. Die Polizei ist nun auf der Suche nach dem Geflüchteten.
Unbekannter drängt 18-Jährigen von Fahrbahn ab - und flüchtet

Kommentare