+
Die Feuerwehr ist bereits vor Ort.

Großer Feuerwehreinsatz

Garage in Pienzenau in Vollbrand - ein Feuerwehrler verletzt

Großer Feuerwehreinsatz in Weyarn: In Großpienzenau hat eine Garage lichterloh gebrannt. Ein Feuerwehrler wurde bei dem Feuer verletzt.

Update 14.05 Uhr:

Großpienzenau - Es gibt weitere Details zum Brand einer Garage in Großpienzenau: Laut Weyarns Kommandant und Einsatzleiter Ralph Benda ging der Alarm gegen 11.18 Uhr. Eine an ein Wohnhaus in Ehgart angrenzende Garage stand in Flammen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer bereits auf das Wohnhaus übergegriffen. „Wir konnten den Brand gleich eindämmen und vom Haus abschirmen“, sagt Benda. So konnte ein größerer Schaden am Haus vermieden werden. Die Garage brannte komplett aus.

Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrler aus Weyarn leichte Brandverletzungen. Die Einsatzkräfte vom BRK kümmerten sich um ihn. Weitere Verletzte gab es nicht.

Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Weyarn mit 17 Kräften die Feuerwehr Miesbach (17) und die Feuerwehr Reichersdorf (9), außerdem wurde die Mitterdarchinger Wehr (5) mit Atemschutzträgern nachgefordert.

Gegen 13.45 Uhr war der Einsatz laut Benda beendet. Bis alles aufgeräumt ist, dauert es wohl noch bis 15.30 Uhr. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 40.000 Euro.

Erstmeldung

Pienzenau - In Weyarner Ortsteil Pienzenau läuft derzeit ein großer Feuerwehreinsatz. Eine Garage brennt. Zur Unterstützung der Feuerwehr Weyarn sind auch Atemschutzträger aus Mitterdarching und Miesbach angefordert worden.

mm

Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald weitere Informationen vorliegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Ärzte und Behörden im Landkreis warnen vor Panik
Die Sorge vor dem Coronavirus wächst im Landkreis Miesbach. Ärzte und Behörden warnen vor Panik -  und bereiten sich auf den Ernstfall vor.
Coronavirus: Ärzte und Behörden im Landkreis warnen vor Panik
Fahrräder aus Fahrradkeller und vorm HEP geklaut
Zwei Tatorte, zwei Fahrräder, beide geklaut. In Holzkirchen haben Fahrraddiebe gleich doppelt Beute gemacht. Es gibt eine Gemeinsamkeit.
Fahrräder aus Fahrradkeller und vorm HEP geklaut
Undercover Boss mit winzigem Makel
Das Fools-Ensemble glänzt wieder: mit „Drei Männer im Schnee“ von Erich Kästner. Die Geschichte ist perfekt auf die Region zugeschnitten.
Undercover Boss mit winzigem Makel
Holocaust-Überlebender Abba Naor berichtet 75 Jahre nach Befreiung bei Waakirchen
Es war Geschichtsunterricht, der unter die Haut geht, der in Deutschland wichtiger ist denn je: Zeitzeuge Abba Naor erzählte Holzkirchner Gymnasiasten, wie …
Holocaust-Überlebender Abba Naor berichtet 75 Jahre nach Befreiung bei Waakirchen

Kommentare