Pfarrer zeigt Hostie
+
Ein Dieb schlug am Sonntag zu, während in St. Peter und Paul die Kommunion verteilt wurde.

Diebstahl während einer Messe in St. Peter und Paul

Als eine Frau zur Kommunion geht, holt ein Dieb den Geldbeutel aus ihrer Tasche

  • Andreas Höger
    vonAndreas Höger
    schließen

Dreister Diebstahl während eines Gottesdienstes: Während eine Gläubige (52) am Sonntag (2. August) die Kommunion empfing, schnappte sich ein Langfinger ihre Handtasche. Er oder sie ließ die EC-Karte, den Personalausweis und etwas Bargeld mitgehen.

Weyarn - Gottesfürchtig kann dieser Täter oder Täterin nicht gewesen sein: Eine 52-jährige Haushamerin, die am Sonntag, 2. August, an der Hl. Messe in der Weyarner Stiftskirche St. Peter und Paul zwischen 10.30 und 11.30 Uhr teilnahm, wurde während des Gottesdienstes bestohlen.

Wie die Polizei mitteilte, stand die Gläubige von ihrer Bank auf, um vorne am Altar die Kommunion zu empfangen. Ihre Handtasche ließ sie auf ihrem Platz zurück. In dieser Zeit nahm eine bislang unbekannte Person den Geldbeutel aus der Tasche und entwendete eine Scheckkarte sowie den Personalausweis der Haushamerin. Außerdem verschwand aus der Börse Bargeld in Höhe von 15 Euro.

Zeugen des Vorfalls, die sachdienliche Hinweise zum Täter oder zur Täterin geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Holzkirchen unter der Telefonnummer 08024 / 9074-0.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Emotionaler Abschied von zwei langjährigen Seelsorgern
Emotionaler Abschied von zwei langjährigen Seelsorgern
Landwirt (67) unter herabstürzender Maissilage verschüttet
Landwirt (67) unter herabstürzender Maissilage verschüttet
Nach Unfall: Gesperrte Auffahrt, Riesenumwege und Stau
Nach Unfall: Gesperrte Auffahrt, Riesenumwege und Stau

Kommentare