+

Drei Verletzte bei Unfall in Holzolling 

SUV-Fahrerin zu schnell unterwegs: Audi prallt in Mauer 

  • schließen

Die Sicht war schlecht, das Tempo wohl zu hoch, die Folgen schwerwiegend: Schwere Verletzungen erlitten die drei Insassen eines Audi-SUV, der am Sonntagabend (1. Dezember) bei Holzolling verunglückte.

Holzolling Eine Frau (30) aus Bad Wiessee befuhr am Sonntagabend die Kreisstraße MB 17, gegen 21.25 erreichte sie Holzolling. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechten Sichtverhältnissen, so teilte die Polizei Holzkirchen mit, musste die 30-Jährige bremsen, wodurch der Audi ins Rutschen kam und mit der Fahrzeugfront gegen eine Steinmauer prallte.

Die schwer verletzte Fahrerin brachte der Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Beifahrer (30) und ein weiterer Mitfahrer (27), beide ebenfalls aus Bad Wiessee, mussten ebenfalls in die Klinik. Der Audi hat nur noch Schrottwert. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Otterfing führt Großraumzulage ein
Bis zu 270 Euro bekommen die gemeindlichen Beschäftigten in Otterfing künftig extra im Monat - dank der eingeführten Großraumzulage.
Otterfing führt Großraumzulage ein
Harry G. im Oberbräu: Hendl im Flieger – Bachblüten gegen Norovirus
Grantig, ehrlich und ohne Blatt vor dem Mund: Mit seinem neuen Programm „Hoam-Boy“ begeisterte Harry G. im Oberbräu-Festsaal in Holzkirchen.
Harry G. im Oberbräu: Hendl im Flieger – Bachblüten gegen Norovirus
Bürgermeisterwahl in Warngau: Obermüller fordert Thurnhuber heraus
Die CSU greift bei der Kommunalwahl 2020 in Warngau wieder an: Mit Leonhard Obermüller (42) fordert sie bei der Bürgermeisterwahl Amtsinhaber Klaus Thurnhuber (FWG) …
Bürgermeisterwahl in Warngau: Obermüller fordert Thurnhuber heraus
Marschaller Ortsschild zum zweiten Mal gestohlen
Zum zweiten Mal in nur einem Monat ist das Marschaller Ortsschild gestohlen worden. Das alte hängt dafür wieder.
Marschaller Ortsschild zum zweiten Mal gestohlen

Kommentare