+

Bei Rot über die Ampel  

Junger Radler leicht verletzt

  • schließen

Weyarn - Leichte Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Radlfahrer bei einem Unfall am Dienstag in Weyarn. 

Laut Polizei radelte der junge Weyarner gegen 15.30 Uhr auf dem Gehweg neben der Miesbacher Straße in Richtung Autobahn. Einen Helm trug er nicht. An der Ampel zur Ignaz-Günther-Straße wollte er noch schnell nach links über die Ampel. Dort warteten mehrere Autos auf Grünlicht.

Als die Ampel umschaltete, gab eine 77-jährige Valleyerin in ihrem Kia Gas. Zeitgleich fuhr der Radler los, obwohl er schon rot hatte. Der Kia erfasste den Radler, der daraufhin stürzte und sich Prellungen zuzog. Sein Radl wurde überrollt, die Lenkstange brach.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro. (avh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeugnisse gibt es notfalls im Freien
Nach dem Brand bleibt die Realschule bis Mittwoch zu. Elternbeirat und TuS haben ein Betreuungsprogramm organisiert. Notfalls gibt es die Zeugnisse am Freitag im Freien.
Zeugnisse gibt es notfalls im Freien
Fragebogen für Gläubige: Pfarrei plant neues Pastoralkonzept
Was erwarten Holzkirchner Katholiken von ihrer Pfarrei? St. Josef und Laurentius hat sich auf den Weg gemacht, das Seelsorge-Konzept komplett neu aufzustellen. Dafür ist …
Fragebogen für Gläubige: Pfarrei plant neues Pastoralkonzept
Sommer auf der Bühne: Cantica Nova trifft auf Lehrer-Big-Band
Ein musikalisches Experiment begeisterte die Zuhörer im Holzkirchner Kultur im Oberbräu: Der Chor Cantica Nova trat gemeinsam mit der Lehrer-Big-Band Bayern auf. 
Sommer auf der Bühne: Cantica Nova trifft auf Lehrer-Big-Band
Montessori Kinderhaus feiert 30-jähriges Bestehen in Föching
Seit 30 Jahren gibt es das Montessori Kinderhaus in Föching. Die Verantwortlichen hatten es nicht immer leicht. Die Jubiläumsfeier aber war ein voll Erfolg.
Montessori Kinderhaus feiert 30-jähriges Bestehen in Föching

Kommentare