+

Bei Rot über die Ampel  

Junger Radler leicht verletzt

  • schließen

Weyarn - Leichte Verletzungen erlitt ein 19-jähriger Radlfahrer bei einem Unfall am Dienstag in Weyarn. 

Laut Polizei radelte der junge Weyarner gegen 15.30 Uhr auf dem Gehweg neben der Miesbacher Straße in Richtung Autobahn. Einen Helm trug er nicht. An der Ampel zur Ignaz-Günther-Straße wollte er noch schnell nach links über die Ampel. Dort warteten mehrere Autos auf Grünlicht.

Als die Ampel umschaltete, gab eine 77-jährige Valleyerin in ihrem Kia Gas. Zeitgleich fuhr der Radler los, obwohl er schon rot hatte. Der Kia erfasste den Radler, der daraufhin stürzte und sich Prellungen zuzog. Sein Radl wurde überrollt, die Lenkstange brach.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro. (avh)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Weil ein Mercedes-Fahrer einer entgegenkommenden Frau die Vorfahrt nahm, hat es am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der B318 an der Kreuzung vor der Autobahnauffahrt …
Kollision an der Autobahn-Kreuzung
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Der Sturm Friederike hat das Oberland erreicht. Die BOB meldet soeben, dass ab sofort alle Züge ihre Geschwindigkeit drastisch drosseln - und warnt vor hohen …
Sturm Friederike erreicht Oberland: BOB drosselt alle Züge - Baum auf Gleis
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Könnte die Ausweisung einer Wasserschutzzone die Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Bayrischzell gefährden? Dieses Szenario blitzte jetzt im Kreisausschuss auf.
Bedroht Wasserschutzzone die Bahn-Elektrifizierung?
Neues System für Ausschreibungen: Vergabestelle im Rathaus rüstet auf
Die Vergabestelle im Holzkirchner Rathaus bekommt ein elektrisches Managementsystem für Ausschreibungen. Auch kleinere Firmen, die Angebote unterbreiten, sollen davon …
Neues System für Ausschreibungen: Vergabestelle im Rathaus rüstet auf

Kommentare