+
Das Unfallauto des 88-Jährigen.

Riesiger Rückstau

Rettungshubschrauber auf A8: Mann rast in Stauende - schwer verletzt

  • schließen

Ein schwerer Unfall hat sich gegen 12.45 Uhr auf der A8 Richtung Salzburg Höhe Weyarn ereignet. Ein Rettungshubschrauber musste landen. Ein riesiger Rückstau hatte sich gebildet.

Update, 15.15 Uhr: Der Stau hat sich wieder komplett ausgelöst.

Update, 14.20 Uhr: Die Unfallstelle ist geräumt. Der Stau bleibt erstmal. Die Polizei berichtet Details:

Weyarn - Die Autobahnpolizei Holzkirchen berichtet: Gegen 12:45 Uhr ereignete sich auf der A8 kurz nach der Anschlussstelle Weyarn ein Auffahrunfall bei dem ein 88-jähriger Bosnier, der in Schweden wohnhaft ist, schwer verletzt wurde.

Der BMW, der gerammt wurde.

Der Mann fuhr mit seinem VW Passat auf der linken Spur in Fahrtrichtung Salzburg und übersah offensichtlich das dortige Stauende. Er fuhr auf den BMW eines 50-jährigen Österreichers auf. Wie durch ein Wunder wurde außer dem Unfallverursacher, der mit einer Kopfverletzung in eine Münchner Klinik geflogen wurde, niemand verletzt.

Aufgrund der ersten Unfallmeldungen befürchtete man das Schlimmste. So wurde ein Großaufgebot der Rettungskräfte alarmiert. So waren neben mehreren Rettungsdienstfahrzeugen, zwei Notärzte sowie die Feuerwehr Weyarn mit mehreren Fahrzeugen und die Autobahnpolizeistation Holzkirchen im Einsatz.

Die Autobahn musste wegen der Landung des Rettungshubschraubers ca. 20 Minuten komplett in Richtung Süden gesperrt werden. Die Unfallstelle war um 14:15 Uhr wieder geräumt.

An den beteiligten Fahrzeugen, die abgeschleppt werden mussten, entstand erheblicher Sachschaden.

Update, 13.56 Uhr:

Der Rückstau geht inzwischen von der Ausfahrt Weyarn über Holzkirchen bis weit hinter Otterfing zurück.

Erstmeldung, 13.03 Uhr

Weyarn - Nach bisher unbestätigten Meldungen vom Unfallort ist ein Pkw in ein Stauende gekracht. Rettungsdienst, Feuerwehren und die Polizei sind vor Ort und sichern die Unfallstelle ab. Aktuell bildet sich ein Stau auf der A8 Richtung Salzburg zwischen Weyarn und Holzkirchen. Auch am Irschenberg herrscht Stau. Weitere Infos folgen.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Newsblog: Sparkassen-Prozess gegen Kreidl und Bromme dauert deutlich länger
Der Prozess um die Miesbacher Sponsoring-Affäre gegen Kreidl und Bromme geht weiter - mit mehren Überraschungen: Der Prozess dauert deutlich länger. Und es gibt Neues …
Newsblog: Sparkassen-Prozess gegen Kreidl und Bromme dauert deutlich länger
Diskussion um Böller-Verbot: Diesen Vorschlag macht Holzkirchens Bürgermeister
Das Feuerwerk gehört zu Silvester wie Bleigießen und Fondue. In München macht sich eine Initiative für ein Verbot der privaten Knallerei und für ein zentrales Feuerwerk …
Diskussion um Böller-Verbot: Diesen Vorschlag macht Holzkirchens Bürgermeister
Die Nacht, als eine Brücke entschwebte
Die Kindergartenbrücke ist verschwunden. In der Nacht auf Dienstag wurde die einsturzgefährdete Konstruktion von einem Schienendrehkran ihrer Aufgabe enthoben. Die …
Die Nacht, als eine Brücke entschwebte
AOK zieht ins Gewerbegebiet
Während andernorts Geschäftsstellen geschlossen werden, vergrößert sich die AOK in Holzkirchen. Dafür ist die Versicherung umgezogen.
AOK zieht ins Gewerbegebiet

Kommentare